35.000 Bücher, CDs, Platten und Puzzles: Und alles zum Kilopreis

dzBüchermarkt des Lions-Clubs

Ein Ratgeber für die Pflege des eigenen Gartens oder Kinderbücher mit dem Sams: Der Büchermarkt des Lionsclubs Kamen-Westfalen lockte jetzt mit großer Sammlung und vielfältigen Genres.

von Alexandra Prokofev

Kamen

, 11.11.2019, 14:43 Uhr / Lesedauer: 2 min

35.000 Bücher, CDs, Platten und Puzzles stehen reihenweise in der großen Stadthalle aus. Zum 28. Mal lud der Lions-Club Kamen-Westfalen Interessierte zum Stöbern ein - und das zu einem Zweck: Die Erlöse gehen vor allem an die Schulbibliotheken der Friedrich-Ebert-Schule und der Städtischen Hauptschule. „Wir versuchen, Kinder wieder zum Lesen zu führen. Bei einem Film oder Video hat man alles bereits vor Augen, beim Lesen kann man aber in seine eigene Phantasiewelt eintauchen“, begründet Uli Neuhaus, Pressesprecher, die Verteilung der Spenden.

35.000 Bücher, CDs, Platten und Puzzles: Und alles zum Kilopreis

Die Bücher werden zum Kilopreis abgerechnet. Klar dass man dann große Taschen benötigt, um die Schätze fürs Lesevergnügen zu bergen. © Sarad

Für Live-Musik sorgt Peter König am Saxophon

Und diese Phantasiewelt soll auch den rund 800 Besuchern offen stehen: Unter ihnen Großeltern, die Kinderbücher für ihre Enkel kaufen oder Musikliebhaber, die bei den Schallplatten stöbern. Für Live-Musik sorgt Lionsfreund Peter König am Saxophon.

Besucherin Sandra Bader schaut sich bei den Kinder- und Jugendbüchern um. Vor ihr steht bereits eine prall gefüllte Tasche. „Hier findet man gute Bücher für die Nachhilfe“, sagt sie, „aber auch den alten Struwwelpeter hatte ich schon in der Hand.“

35.000 Bücher, CDs, Platten und Puzzles: Und alles zum Kilopreis

Die Tische sind prall gefüllt, die Gäste haben ausreichend Zeit, in den Werken „vorzuschmökern“. © Sarad

Es verstecken sich auch wahre Schätze für Sammler

In der Stadthalle verstecken sich auch wahre Schätze für Sammler: Auf den ausgestellten Tischen steht eine Box mit alten Bertelsmann-Lexika. „Das allein ist noch nichts besonderes, aber die Lexika enthalten Tondokumente, die man mit einem speziellen Gerät öffnen kann“, berichtet Neuhaus und zeigt auf ein altes Gerät mit kleinem Lautsprecher. Aber auch ein Klebebuch mit Naturbildern aus dem Jahr 1937 oder eine komplette Sammlung der Game-of-Thrones-Bücher sind im Angebot. „Die Auswahl ist groß, obwohl wir etwa ein Drittel der gespendeten Artikel aussortieren“, so Neuhaus. Jeden ersten Samstag im Monat können Interessierte ihre Bücher zwischen 11 und 13 Uhr an der Hauptschule am Schwimmbad spenden. Jährlich kommen durch die Büchermärkte im Frühling und Herbst etwa 15.000 Euro zusammen. Neben den Schulbibliotheken fließt das Geld außerdem noch in die Aktion „Kinderarmut – dagegen stellen wir uns auf“ und an den Jugendförderverein.

35.000 Bücher, CDs, Platten und Puzzles: Und alles zum Kilopreis

Für Live-Musik sorgt Lionsfreund Peter König am Saxophon. © Boyrs Sarad

Ein Drittel der Bücher landet wieder im Keller

Von den übrig gebliebenen Büchern und anderen Artikeln landet etwa ein Drittel bis zum nächsten Büchermarkt wieder im Keller. Der Rest wird zu einem „Papierpreis“ weiterverkauft. Kurz vor Ende nimmt Besucherin Sandra Bader noch das eine oder andere Buch mehr mit. „Wenn ich es nicht mehr brauche kann, ich es ja wieder an den Lionsclub spenden“, sagt sie.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fliesen-Fiasko am Bahnhof
Ostendorff wirft der Stadt vor, der Bahn nicht genau genug auf die Finger zu schauen
Hellweger Anzeiger Landgericht Dortmund
Bewährungsstrafe für Ex-Vizebürgermeisterin: Angeklagte weint beim Urteil
Hellweger Anzeiger Feuerwehr Kamen
Feuerwehreinsatz wegen „Kaminbrand“ – Tipps zur Sicherheit in der Weihnachtszeit
Meistgelesen