Die Diktatur beendet: Hier spricht Mr. Montagsdemonstration

dzDeutsche Geschichte hautnah

Die hartnäckigen Proteste der Montagsdemonstranten führten schließlich zum Sturz der SED-Diktatur. Dr. Herbert Wagner war ein Teil des Widerstands. Jetzt spricht er über die Ereignisse.

Kamen

, 08.10.2019, 14:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit bürgerlichem Widerstand hat er dazu beigetragen, dass die SED-Diktatur beendet wurde: Dr. Herbert Wagner, langjähriger Oberbürgermeister von Dresden, spricht 30 Jahre nach der Wiedervereinigung über die Ereignisse, als Montagsdemonstrationen den Sturz der SED-Diktatur einleiteten. Öffentlich in Methler. Am Donnerstag, 10. Oktober, ist er um 19.30 Uhr im Bodelschwinghhaus an der Otto-Prein-Straße 17 zu Gast.

Die Diktatur beendet: Hier spricht Mr. Montagsdemonstration

Dr. Herbert Wagner ist zu Gast in Methler. © Archiv

Wagner gastiert bei der für alle Interessierten geöffneten Veranstaltung auf Einladung des Männerdiensts der Ev.-Luth. Gemeinde Methler. Der promovierte Elektronikingenieur, der lange in der Entwicklung von Elektrogeräten tätig war, war zunächst Mitglied der „Gruppe der 20“, anschließend deren Sprecher und organisierte ab November 1989 die Montagsdemonstrationen in Dresden mit.

Nach der Wende wurde er kommunalpolitisch aktiv, zunächst für die basisdemokratische Fraktion, später für die CDU. Im Mai 1990 wurde er zum Oberbürgermeister gewählt und blieb dort elf Jahre lang im Amt.

Pfarrer Jochen Voigt hat Wagner schon mehrfach getroffen und sagt: „Ich kann einen bewegenden Vortrag von einer gleichzeitig beeindruckenden und bescheidenen Persönlichkeit versprechen.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kettler Alu-Rad besteht weiter

Das Aus für Kettler ist nicht das Aus fürs Kettler-Rad: Warum die Räder weiter laufen

Hellweger Anzeiger Winterwelt-Auslosung

Borussenhuskies und die Bouletten: Alle Termine, Gegner und Bahnen für 180 Mannschaften

Hellweger Anzeiger Kindergarten für Kamen

Bald steht der Eröffnungstermin: Diese Hürden muss die Waldorf-Initiative noch nehmen

Hellweger Anzeiger Neubau im Kamen-Karree

Welches Restaurant hätten Sie gern? L‘Osteria-Modelle wie aus der Speisekarte

Hellweger Anzeiger Das hat Folgen

Abkürzung Baustelle: Autofahrer ignorieren die Sperrung der Bergkamener Straße