Kamener Winterwelt

120 Teams am Start: Eisstockschießen ab heute auf dem Marktplatz

Das beliebte Eisstockschießen in Kamen findet nach der Corona-Pause im Jahr 2020 wieder statt. Auch die Titelverteidiger aus dem Jahr 2019 stellen sich. Wer holt dieses Jahr den Pokal?
Kamener auf Eis gestellt: Die Finalisten des Eisstockschießens 2018. © Marcel Drawe

An diesem Montag (26. November) um 18 Uhr fällt der Startschuss für die diesjährigen Meisterschaften im Eisstockschießen auf der Eisfläche am Markt. Im Zuge von acht Vorrundenspieltagen kämpfen 120 Teams um den Einzug in das für den 17. Dezember um 18 Uhr angesetzte Finale. Auch die Titelverteidiger aus dem Jahr 2019, „Winterzeit mit Schweinefleisch“ nehmen wieder teil, neben Teams, die sich aus allen möglichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens zusammenschließen.

Fußballclubs wie der KSC, Boule-Gruppen wie „Boule am Bux“, Freundeskreise wie die „Mami’s vom Spielplatz“ und viele weitere Teams schicken Eisstockschützen in den Wettkampf. Die Vorrundenspiele finden am 29. und 30. November sowie am 1., 2., 7., 8., 9. und 13. Dezember jeweils um 18 Uhr statt. Der Spielplan mit etwaigen aktuellen Änderungen ist auf der Webseite der Kamener Winterwelt einsehbar.

2G-Regelung für die gesamte Winterwelt

Für das Eisstockschießen sowie für den gesamten Bereich der Winterwelt gilt die 2G-Regelung. Die Teilnehmer können ihre Nachweise in der Almhütte sowie in Zelten am Marktplatz vorzeigen und erhalten ein Bändchen, mit dem sie sich dann über die Winterwelt bewegen können.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.