In der Mediathek des Regionalsenders Nrwision sind mittlerweile zahlreiche Filme von Detlef Drossel zu finden, darunter auch Radreise-Reportagen. Mit dem 10. Januar findet sich hier auch sein Holzwickeder Jahresrückblick 2021. © Greis
Dokumentation

„Zwischen Zusage und Absage“: Holzwickeder Jahresrückblick läuft im TV

Ein ganzes Jahr in knapp 30 Minuten zeigt die Dokumentation „Zwischen Zusage und Absage“ des Holzwickeder Filmemachers Detlef Drossel. Der Film ist kostenfrei abrufbar.

Wer Detlef Drossels filmischen Jahresrückblick im regulären TV-Programm sehen will, muss noch bis zur dritten Kalenderwoche warten und dann den Regionalsender Nrwision im digitalen Kabelfernsehen zur rechten Zeit einschalten. Oder man macht es sich in Zeiten von Smart-TVs einfach und wählt die gut 28-minütige Dokumentation schon jetzt an und schaut sie zur gewünschten Zeit über die Mediathek des Senders.

Vielsagender Titel für den filmischen Jahresrückblick

Keine Zensur aber aufmerksame Kritik der Ehefrau

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1985, aufgewachsen auf dem Land in Thüringen. Fürs Studium 2007 nach Dortmund gekommen. Schreibt über alles, was in Holzwickede passiert. 17.000 Einwohner mit Dorfcharakter – wie in der alten Heimat. Nicht ganz: Dort würden 17.000 Einwohner locker zur Kreisstadt reichen. Willkommen im Ruhrgebiet.
Zur Autorenseite
Christian Greis

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.