Weihnachtsmarkt in Holzwickede findet dieses Jahr nicht statt

Coronavirus

Die aktuelle Lage lässt die Gemeinde früh eine endgültige Entscheidung zum Holzwickeder Weihnachtsmarkt treffen. Weitere Events und Auftritte mussten ebenfalls abgesagt werden.

Holzwickede

, 19.08.2020, 11:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Geheimtipp und beliebtes Dezemberziel ist der Holzwickeder Weihnachtsmarkt. Dieses Jahr muss er leider aussetzen.

Ein Geheimtipp und beliebtes Dezemberziel ist der Holzwickeder Weihnachtsmarkt. Dieses Jahr muss er leider aussetzen. © Greis

Der Weihnachtsmarkt in Holzwickede findet in diesem Jahr nicht statt, wie die Gemeinde nun in einer Pressemitteilung verkündete. Vor dem Hintergrund der wieder steigenden Corona-Fälle habe die Verwaltung entschieden, den Markt für dieses Jahr abzusagen.

Eine Entscheidung, die Bürgermeisterin Ulrike Drossel nicht leichtgefallen sei. Die aktuelle Lage erlaube jedoch keine Alternativen. Die nach wie vor geltenden Hygiene- und Sicherheitsregeln seien weder von Seiten der Verwaltung, noch von den Standbetreibern und den Besuchern realistisch durchführbar. Die räumliche Enge des Marktes und der zu erwartende Besucherstrom erlauben die Durchführung des Weihnachtsmarktes in diesem Jahr leider nicht.

Frühe Absage zum Planen

Mehr zum Thema

Weitere Termine entfallen

  • Das für den 19. September 2020 geplante Oktoberfest in der Kleinkunstbühne muss ebenfalls entfallen.
  • Das auf den 10. Oktober 2020 verschobene Konzert von Max im Parkhaus wird auch abgesagt.
  • Ebenso muss der Poetry Slam, der für den 7. November 2020 geplant war, abgesagt werden.
Der Bürgermeisterin sei es ein Anliegen, diese Entscheidung frühzeitig bekanntzugeben. So hätten alle Beteiligten die Möglichkeit, entsprechende Maßnahmen zu treffen und sich frühzeitig auf die Situation einzustellen. Die Bürgermeisterin hofft, dass im kommenden Jahr wieder Kulturveranstaltungen und damit auch der Weihnachtsmarkt stattfinden können.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus in Holzwickede
Statt Kostümspuk auf den Straßen: Halloween soll in Holzwickede zum neuen Ostern werden