Der Holzwickeder Weihnachtsmarkt gilt außerhalb der Gemeinde als Geheimtipp – und ist nicht der einzige Markt in der Gemeinde. Auch wer es bis Heiligabend jeden Abend weihnachtlich möchte, kann das in Holzwickede haben.

Holzwickede

, 27.11.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 3 min

Nicht so kommerziell, gemütlich und eben auch nur am ersten Adventswochenende: Auch außerhalb Holzwickedes hat der jährliche Weihnachtsmarkt mittlerweile treue Fans – nicht selten ist dem einen oder anderen Dortmunder der neuerdings zur Weihnachtsstadt ausgerufene Markt in der großen Nachbarstadt zu überfüllt, zu teuer und zu hektisch – da kann eine kleine Alternative wie in der Emscherquellgemeinde durchaus punkten.

HOLZWICKEDER WEIHNACHTSMARKT

DAS BÜHNENPROGRAMM

  • Freitag, 29. November – geöffnet von 18 bis 21 Uhr: 18 Uhr Eröffnung durch Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Ev. Familienzentrum „Caroline Nordlicht“; 18.15 Uhr Clara-Schumann-Gymnasium; 19 Uhr Cäcilia-Chöre Holzwickede; 20 Uhr Ev. Posaunenchor Süd; 18 bis 20 Uhr Spielen und Basteln im Kinderaktionszelt mit dem Treffpunkt Villa.
  • Samstag, 30. November – geöffnet von 11 bis 21 Uhr: 11 Uhr Übergabe Klimaschutzpreis; 13 Uhr Nordschule; 13.30 Uhr Aloysiusschule; 14 Uhr Kath. Kindergarten Liebfrauen; 14.30 Uhr Paul-Gerhardt-Schule; 15 Uhr Dudenrothschule; 15 Uhr Bürgersprechstunde der Bürgermeisterin (Stand Nr. 48); 15.30 Uhr Offener Ganztag Dudenrothschule; 16 Uhr Posaunenchor Opherdicke; 16 Uhr Der Nikolaus kommt (vor der Bühne); 17 Uhr MGV Eintracht Hengsen; 12 bis 19 Uhr Spielen und Basteln im Kinderaktionszelt mit dem Treffpunkt Villa.
  • Sonntag, 1. Dezember – geöffnet von 11 bis 18 Uhr: 14 Uhr Ev. Kindergarten „Löwenzahn“; 14.30 Uhr Aloysiusschule; 15 Uhr HEV-Kindergarten; 16 Uhr Clara-Schumann-Gymnasium; 12 bis 18 Uhr Spielen und Basteln im Kinderaktionszelt mit dem Treffpunkt Villa.

Zumal hier nicht einfach nur Buden mit Süßkram, Bratwurst und Glühwein geboten werden. Kindergärten, Schulen, örtliche Chöre (siehe Programm): An drei Tagen sorgen zahlreiche Ehrenamtliche dafür, die Besucher rund um den ersten Advent in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen.

Das freiwillige Engagement der Holzwickeder beschränkt sich traditionell nicht alleine auf das Bühnenprogramm. Zwar bietet der Weihnachtsmarkt jedes Jahr auch einigen professionellen Beschickern eine Plattform. Charakteristisch sollen jedoch die Angebote von Vereinen und Initiative sein.

Unter den rund 70 Ständen finden sich Angebote der Bürgerschützen, Partnerschaftsvereine, der Schulen, der Evangelischen Jugend, vom Treffpunkt Villa, diverser Sportvereine und und und.

Plattform für Ehrenamtler und Erlöse für gute Zwecke

Die Ehrenamtler können sich dadurch präsentieren oder auf kommende Veranstaltungen verweisen – so verkaufen beispielsweise die Cäciliachöre nicht nur Schmalzbrote und „Kalte Schnauze“ sondern auch Karten für ihr Weihnachtskonzert am vierten Advent in der Evangelischen Kirche am Markt. Eine Teddyklinik öffnet wiederum das Jugendrotkreuz, das am Samstag zwischen 11 und 18 Uhr für kranke Kuscheltiere im Zelt des DRK da ist.

Gutes tun – die Idee steht hinter vielen ehrenamtlich betriebenen Ständen und wird schon von den Jüngsten beherzigt. So verkaufen die beiden Zehnjährigen Laura Backs und Maja Müller an einem eigenen Stand eigens gefertigte Deko-Artikel und spenden den Erlös an das Ambulante Kinder- und Jugendhospiz im Kreis Unna.

Jetzt lesen

An hilfsbedürftige Menschen direkt in Holzwickede gehen wiederum die Einnahmen, die der Verein „Wir für Holzwickede“ an seinem Stand durch den beliebten Bücherverkauf generiert.

Eine Übersicht aller Stände bietet die Webseite der Gemeinde mit entsprechendem Standplan unter www.holzwickede.de.


Sonderbus deckt das Gemeindegebiet ab

Dort findet sich zudem ein Fahrplan der Verkehrsgesellschaft im Kreis Unna (VKU) für einen Sonderbus, den die Gemeinde bestellt hat. Angelehnt an die jeweiligen Öffnungszeiten des Marktes am Freitag, Samstag und Sonntag pendelt der Bus zwischen Haus Opherdicke und dem Holzwickeder Norden und fährt dabei stündlich rund zwei Dutzend verschiedene Haltepunkte an.

Nach der einen oder anderen Tasse Glühwein und aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten bietet sich der Sonderbus an. Zumal auch ein gesonderter Tarif gilt: Pro Person und Fahrt zahlen Fahrgäste 1 Euro. Seit Dienstagnachmittag kann auf dem Marktplatz nicht mehr geparkt werden. Die Stellflächen an den umliegenden Straßen werden ab Donnerstag, 8 Uhr, gesperrt.

Der Weihnachtsmarkt-Geheimtipp in Opherdicke

Mag es mancher auch schade finden, dass der Holzwickeder Weihnachtsmarktzauber nach einem Wochenende bereits beendet ist: Am zweiten Adventssonntag lädt der Opherdicker Weihnachtsmarkt rund um Evangelische Kirche und Gemeindehaus ebenfalls zum Beisammensein ein.

Natürlich kleiner als der Markt am Rathaus bieten aber auch die Opherdicker zwischen 11 und 17 Uhr im gemütlichen Rahmen hier Handarbeiten, Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen, Leckeres vom Grill und natürlich Glühwein.

Gemeinsames Singen unterm Adventsfenster

Zu einem regelrechten Renner sind mittlerweile die Adventsfenster in der Gemeinde geworden. Fast schon beschämt muss Mit-Organisatorin Brigitte Fechner einräumen, dass man dieses Jahr nicht jedem Interessenten gerecht werden konnte: „Im Sommer waren alle Fenster vergeben. Da waren einige nun enttäuscht“, sagt Fechner.

Weihnachtsmarkt, Adventsfenster und ein Geheimtipp – so weihnachtlich wird Holzwickede

Besonders lautstark ging es im Vorjahr beim Adventsfenster des Männergesangsvereins Eintracht Hengsen zu. Das gemeinsame Singen ist fester Bestandteil der Fenster. © UDO HENNES

Die Aktion ist mittlerweile so beliebt, dass die ersten Anmeldungen für Weihnachten 2020 bereits bei ihr eingegangen sind. „Wir sind ja froh, wenn wir planen können. Wer zuerst kommt, der mahlt eben auch zuerst“, sagt sie.

Besonders freut sich Fechner und ihre Mitstreiterin Kerstin Bunge darüber, dass viele Fenster „an privat“ vergeben werden konnten. Traditionell öffnet das erste Fenster, das jeweilige Datum ist bei den Teilnehmern mit roter Schrift in einem gut sichtbaren Fenster zu sehen, am Perthes-Heim.

In der Folge laden dann Familien, Nachbarschaften, Vereine und Institutionen ein. Jeden Abend ab 19 Uhr wird an anderer Stelle in der Gemeinde vom Norden bis in den Süden der Glühwein erhitzt, gibt es Gebäck und wird gesungen. Die Einnahmen spenden die Teilnehmer dieses Jahr zu je gleichen Teilen an die Gruppe Rat und Tat für die Holzwickeder Tafel sowie das hiesige Jugendrotkreuz.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Spieleabend in Holzwickede
Erster Spieleabend in der Gemeindebibliothek Holzwickede ist ein voller Erfolg
Hellweger Anzeiger Mit QR-Code und Tablet
Adventskalender: An der Dudenrothschule öffnet sich jeden Tag ein digitales Türchen