Bei der diesjährigen Kommunalwahl wollen sich 96 Direktkandidaten für einen Sitz im Gemeinderat bewerben. Weniger als jeder zehnte von ihnen ist in Holzwickede geboren. © Marcel Drawe
Kommunalwahlen 2020

Von Lissabon bis Salzgitter: Sehr wenige Direktkandidaten stammen direkt aus Holzwickede

In knapp sechs Wochen wird gewählt. Eine Analyse zeigt: Von allen Direktkandidaten für den Gemeinderat ist nur ein kleiner Teil in Holzwickede geboren.

Am 13. September werden die Würfel fallen: Bei den anstehenden Kommunalwahlen wählen die Holzwickeder nicht nur ihren künftigen Bürgermeister, sondern auch einen neuen Gemeinderat. Sechs Parteien mit insgesamt 96 Direktkandidaten treten in 16 verschiedenen Wahlkreisen an.

Eine Analyse der Kandidatenliste hat ergeben: „Nur“ neun von den 96 Rats-Anwärtern haben ihre Wurzeln direkt in Holzwickede. Der Rest ist folglich nicht in der Emscherquellgemeinde geboren, stammt allerdings mehrheitlich aus der Region, vornehmlich aus den übrigen Kommunen im Kreis Unna.

Portugal und Usbekistan: Mehrere Kandidaten mit Migrationshintergrund

Neben zahlreichen weiteren Ratskandidaten, die ursprünglich aus Dortmund stammen, finden sich einige durchaus exotische Geburtsorte auf der Liste, die im Wahlausschuss am Mittwoch bestätigt wurde: Dazu zählen etwa die portugiesische Hauptstadt Lissabon. Es gehen aber auch Kandidaten an den Start, die ihre Wurzeln in anderen Bundesländern haben: Sie stammen zum Beispiel aus Hamburg, Salzgitter, Hameln oder aus Butzbach.

Über den Autor
Redaktion Unna
1993 in Hagen geboren. Erste journalistische Schritte im Märkischen Sauerland, dann beim Westfälischen Anzeiger in Werne. Spielt in seiner Freizeit gerne Handball und hört Musik.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt