Von Lissabon bis Salzgitter: Sehr wenige Direktkandidaten stammen direkt aus Holzwickede

dzKommunalwahlen 2020

In knapp sechs Wochen wird gewählt. Eine Analyse zeigt: Von allen Direktkandidaten für den Gemeinderat ist nur ein kleiner Teil in Holzwickede geboren.

Holzwickede

, 30.07.2020, 11:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am 13. September werden die Würfel fallen: Bei den anstehenden Kommunalwahlen wählen die Holzwickeder nicht nur ihren künftigen Bürgermeister, sondern auch einen neuen Gemeinderat. Sechs Parteien mit insgesamt 96 Direktkandidaten treten in 16 verschiedenen Wahlkreisen an.

Eine Analyse der Kandidatenliste hat ergeben: „Nur“ neun von den 96 Rats-Anwärtern haben ihre Wurzeln direkt in Holzwickede. Der Rest ist folglich nicht in der Emscherquellgemeinde geboren, stammt allerdings mehrheitlich aus der Region, vornehmlich aus den übrigen Kommunen im Kreis Unna.

Portugal und Usbekistan: Mehrere Kandidaten mit Migrationshintergrund

Neben zahlreichen weiteren Ratskandidaten, die ursprünglich aus Dortmund stammen, finden sich einige durchaus exotische Geburtsorte auf der Liste, die im Wahlausschuss am Mittwoch bestätigt wurde: Dazu zählen etwa die portugiesische Hauptstadt Lissabon und die Stadt Sirmak in Usbekistan. Es gehen aber auch Kandidaten an den Start, die ihre Wurzeln in anderen Bundesländern haben: Sie stammen zum Beispiel aus Hamburg, Salzgitter, Hameln oder aus Butzbach.

Jetzt lesen

Eine mögliche Begründung: Holzwickede ist attraktiv für Zuwanderer aus dem In- und Ausland: Viele Menschen schätzen die Gemeinde als ruhigen Wohnort mit guter Anbindung ins Ruhrgebiet.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Abfallentsorgung
Zielwerfen bei der Müllabfuhr: Darf man Kartons neben die Altpapiertonne stellen?
Hellweger Anzeiger Bahnunterführung
Klinker verschwindet: Bahnhofsmauer bekommt neue Fassade – zumindest teilweise
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Kooperation mit Arztpraxis: Lehrer können sich zentral im Schulzentrum testen lassen
Hellweger Anzeiger Freiwillige Feuerwehr
„Wollen jeden erreichen“: Holzwickeder Feuerwehr rüstet in Social Media auf
Meistgelesen