Brückenneubau A1: Noch vier Schritte bis zur freien Fahrt für den Verkehr

dzHolzwickeder Straße

Ampelverkehr ist auf der Holzwickeder Straße schon zur Gewohnheit geworden, weil hier eine Autobahnbrücke erneuert wird. Nun steht mal wieder eine Vollsperrung an – es wird nicht die letzte bleiben.

Holzwickede

, 08.11.2019, 13:36 Uhr / Lesedauer: 2 min

Seit Sommer 2018 ist der Verkehr zwischen Holzwickede und Opherdicke eingeschränkt, weil entlang der A1 zwischen Köln und Bremen auf Höhe der Holzwickeder Straße eine Autobahnbrücke erneuert wird.

Das Projekt war bereits kurz nach Baustart erheblich in Verzögerung geraten: Leitungen im Boden an Stellen, wo sie nicht vermutet wurden; erhebliche Probleme mit dem Baugrund, die wiederum zu Mehraufwand beim Errichten der Brückenwiderlager führten – war zunächst von halbseitigen Sperrungen über einige Monate die Rede, korrigierte der Straßen.NRW seine Prognosen stetig nach hinten.

Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende 2020 andauern

Die schlechte Nachricht: Mittlerweile nennt ein Sprecher des Landesbetriebs auf Nachfrage dieser Redaktion das Jahresende 2020 als realistischen Termin für die Fertigstellung der Brücke.

Fertig ist aktuell alles, was später die neuen Fahrbahnen trägt. Die wiederum müssen in den kommenden Monaten nacheinander in Fahrtrichtung Köln und Bremen abgebrochen werden. Laut Straßen.NRW werden die alten Fahrspuren in Richtung Köln ab Montagmorgen, 11. November, abgebrochen. Der Autobahnverkehr läuft derweil in beide Richtungen auf der verbliebenen Spur gen Bremen weiter.

Vollsperrung der Holzwickeder Straße

Ab 7 Uhr ist deshalb die darunter liegende Holzwickeder Straße komplett gesperrt. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis 23. November andauern. Eine Umleitung über die Unnaer Straße und Massener Straße im Zuge der L678, L677 und K31 wird vor Ort ausgeschildert.

Fußgänger und Radfahrer werden abseits der Arbeitsbereiche gesichert durch die Baustelle geführt. Lediglich am 11. November ist die Holzwickeder Straße auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Hier wird zusätzlich über Stennert, den Schürkampweg sowie über die Massener Straße eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Jetzt lesen

Nachdem die Fahrbahn in Richtung Köln abgerissen wurde, wird im Anschluss die neue Fahrbahn auf die Brückenpfeiler gesetzt. Auch das wird eine Vollsperrung der Holzwickeder Straße nach sich ziehen. Ist der Ersatzneubau gen Köln erfolgt, wird der Autobahnverkehr auf die neuen Spuren geleitet und das Abriss- und Neubauspiel beginnt in entgegengesetzter Fahrbahn. Das ergibt mindestens zwei weitere Vollsperrungen der Holzwickeder Straße.

Bei einer voraussichtlichen Restbauzeit von gut einem Jahr kann man sich demnach auf eine Vollsperrung pro Quartal einstellen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Vor Unterrichtsbeginn

20 angespannte Minuten: Eltern-Taxis bestimmen morgens am Schulzentrum das Bild

Meistgelesen