Die beiden Geschäftsführer der teampenta/Pflegerwohl-Gruppe Marcus Dieckmann (links) und Lothar Hötger (rechts) mit WFG-Projektleiter Markus Netzel (Mitte) neben dem Grundstück, auf dem die Unternehmensgruppe aus Dortmund eine neue Niederlassung bauen wird.
Die beiden Geschäftsführer der teampenta/Pflegerwohl-Gruppe Marcus Dieckmann (links) und Lothar Hötger (rechts) mit WFG-Projektleiter Markus Netzel (Mitte) neben dem Grundstück, auf dem die Unternehmensgruppe aus Dortmund eine neue Niederlassung bauen wird. © Privat
Wirtschaft

Unternehmen aus Dortmund baut Niederlassung im Holzwickeder Ecoport

Eine der letzten freien Flächen im Holzwickeder Gewerbegebiet Ecoport ist verplant: An der Gottlieb-Daimler-Straße baut ein Dortmunder Unternehmen bald auf großer Fläche einen Firmenkomplex.

Die Firmenlandschaft in Holzwickede wird in den nächsten zwei bis drei Jahren Zuwachs bekommen: Im gewerbereichen Holzwickeder Norden wird eine Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Dortmund eine neue Niederlassung bauen. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist jetzt jedenfalls geschaffen worden. Der Interessent hat den Zuschlag für ein durchaus begehrtes Baugrundstück bekommen.

Es gibt bereits Niederlassungen in Fröndenberg und Hamm

In Holzwickede entstehen durch den Neubau bis zu 100 neue Arbeitsplätze

Über den Autor
Redakteur
1993 in Hagen geboren. Erste journalistische Schritte im Märkischen Sauerland, dann beim Westfälischen Anzeiger in Werne. Spielt in seiner Freizeit gerne Handball und hört Musik.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.