Veronika und Matti Ostwinkel berichten regelmäßig über den Baufortschritt ihrer Doppelhaushälfte im Westen Holzwickedes. Mit dabei ist meist auch Sohn Paul. © Greis, Christian
Hausbau in Holzwickede (19)

Unter dem Dach ist das zweite Kinderzimmer fest eingeplant

Zu dritt wollen die Ostwinkels im kommenden Frühjahr ihre Doppelhaushälfte im Holzwickeder Westen beziehen. Die Pläne für die oberen Etagen verraten, dass aus dem Trio gerne ein Quartett werden darf.

Spielen und arbeiten – das geht schon, nur eben meist nicht gut. Wer kleine Kinder hat, wird gerade in Zeiten von Home-Office wissen, dass die Arbeit aus dem eigenen Zuhause dann mitunter unmöglich wird, wenn der Nachwuchs entsprechend Aufmerksamkeit einfordert. Noch anspruchsvoller wird die Situation, wenn Arbeits- und Kinderzimmer einen Raum bilden.

Das Ostwinkel-Trio hat möglicherweise nicht lange Bestand

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1985, aufgewachsen auf dem Land in Thüringen. Fürs Studium 2007 nach Dortmund gekommen. Schreibt über alles, was in Holzwickede passiert. 17.000 Einwohner mit Dorfcharakter – wie in der alten Heimat. Nicht ganz: Dort würden 17.000 Einwohner locker zur Kreisstadt reichen. Willkommen im Ruhrgebiet.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.