Testbuslinie durch den Eco Port nimmt Betrieb auf

dzAngebot soll Arbeitnehmer ansprechen

Eine Busverbindung zwischen Eco Port und Holzwickeder Bahnhof schafft die Testbuslinie ab Montag, 29. Oktober. Das Angebot soll Arbeitnehmer des Gewerbegebietes ansprechen.

Holzwickede

, 24.10.2018, 13:42 Uhr / Lesedauer: 2 min

Bislang verkehrt lediglich der Shuttle-Bus des Dortmunder Flughafens direkt zwischen dem Bahnhof über die nördlichen Grenzen der Gemeinde hinaus. Ab Montag wird zunächst bis zum 29. März 2019 eine Linie getestet, die auch Haltestellen im Eco Port anfährt.

Eigentlich hätte der Testbus bereits mit Monatsbeginn den Betrieb aufnehmen sollen, weil sich schließlich aber der Dortmunder Flughafen entschlossen hatte, sich am Projekt zu beteiligen, startet die neue Linie mit dem Winterflugplan des Airports. Der beginnt am kommenden Sonntag, der darauffolgende erste Werktag markiert dann den Start der Testbuslinie.

Jetzt lesen

Für die Testphase wird die bisherige Shuttlebus-Linie des Flughafens zweimal am Tag zum „Eco-Port-Shuttle“, die zu Schichtzeiten drei weitere Haltestellen in der Gottlieb-Daimler-Straße anfährt.

Die Route mit den Haltestellen-Stopps Eco Port Ost, Mitte und West wird montags bis freitags zwischen 6.30 Uhr und 9 Uhr sowie zwischen 16 Uhr und 18.45 Uhr im 20-Minuten-Takt bedient. Morgens fährt der Bus zuerst die Haltestellen im Gewerbegebiet ab und steuert dann den Flughafen an. In den Abendstunden verläuft die Runde umgekehrt. In den Zeiten dazwischen fährt der Bus wie gewohnt als Shuttle zwischen Bahnhof und Airport.

Testbuslinie durch den Eco Port nimmt Betrieb auf

Der Testbus fährt morgens zunächst durch die Gottlieb-Daimler-Straße und dann zum Flughafen. In den Abendstunden verläuft die Route in umgekehrter Richtung. © Stepmap

Holzwickedes Wirtschaftsförderer Stefan Thiel hofft, dass die Linie angenommen wird: „Es wird sicherlich nach dem Start etwas dauern. Wir hoffen aber, dass die Linie nach einer Anlaufphase Zuspruch findet.“

Die Gemeinde hat Unternehmen vor Ort in der Vergangenheit bereits über das Angebot informiert, wird vorab nochmals Info-Flyer verteilen. Arbeitnehmer sollen sich bei Bedarf an ihre Arbeitgeber wenden, die dann eine Sammelbestellung an die Gemeinde weiterreichen.

Touristen zahlen den gewohnten Preis

In dem vom Flughafen Dortmund betriebenen Bus gilt grundsätzlich nicht der Tarif des Verkehrsverbunds. Erwachsene Fluggäste zahlen drei Euro für die Fahrt vom Bahnhof Holzwickede zum Flughafen, ebenso in umgekehrter Richtung. Kinder unter 15 Jahren zahlen zwei Euro.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Eco Ports zahlen für ein Shuttle-Ticket, das im Scheckkartenformat ausgegeben wird, einmalig 20 Euro oder monatlich fünf Euro. Das Shuttle-Ticket gilt in Verbindung mit einem gültigen ÖPNV. Wer also beispielsweise ein Monatsticket für die Bahn hat, kann dann mit dem Zusatzticket morgens direkt in den Eco Port fahren und nach Feierabend zurück zum Bahnhof.

Die neue Verkehrsführung wurde auf Initiative der Gemeinde Holzwickede und in Kooperation mit dem Dortmund Airport, dem Kreis Unna und der VKU eingeführt, um Beschäftigten im Eco Port eine direkte Busanbindung zur Arbeitsstätte und zurück zu bieten. Die genauen Abfahrtszeiten können hier eingesehen werden.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Digitalisierung
(K)ein großer Wurf: Warum Schulen für die Digitalisierung einen langen Atem brauchen
Hellweger Anzeiger Aktion Weihnachtsgeld
„Wir für Holzwickede“ fehlen nach Bücher- und Kuchenverkauf noch 5000 Euro
Hellweger Anzeiger Prozess gegen Mutter
Holzwickederin ließ Kinder in verrauchter Wohnung zurück: Jetzt ist das Urteil gesprochen
Hellweger Anzeiger Gerichtsverfahren
Kleine Buchstaben sorgen für Ausraster: Angeklagter wirft Pflasterstein auf Porsche
Hellweger Anzeiger Freundeskreis Holzwickede-Louviers
Nach 40 Jahren: Freundschaft zwischen Holzwickede und Louviers nicht selbstverständlich
Meistgelesen