Tattoo-Studio Colours World bekommt neuen Namen und Inhaber

dzBesitzerwechsel

Das Tattoo-Studio Colours World wechselt Mitte des Jahres den Besitzer. Mit Sebastian Steuckmann übernimmt kein unbekannter Tätowierer den Laden. Für Kunden ändert sich nur wenig.

Holzwickede

, 07.03.2020, 11:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wer ein Tattoo gestochen haben möchte, dem könnte Mitte des Jahres ein neues, altes Gesicht begegnen. Denn dem Tattoo-Studio Colours World in der Nordstraße, gleich neben der Tankstelle, steht eine größere Veränderung bevor. Inhaber Peter Jürgens, der den Laden die vergangenen 12 Jahre geführt hatte, hört zur Mitte des Jahres mit seiner Arbeit auf.

Jetzt lesen

Übernehmen wird das Studio der selbstständige Tattöwierer Sebastian Steuckmann. Die beiden Tattöwierer hatten in der Vergangenheit bereits zusammengearbeitet und teilten sich zuletzt die Räumlichkeiten, waren jedoch voneinander unabhängig. Für Kunden ändert sich also nur wenig.

Der Musik mehr Raum geben

Peter Jürgens produziert bereits seit den 1980ern mit Leidenschaft Musik. Techno, Haus, Dance, Popmusik, der Holzwickeder macht, worauf er Lust hat. Elf Alben hat er bereits produziert.

Peter Jürgens (rechts) gibt seinen Laden zur Jahreshälfte auf. Er will sich wieder mehr der Musik widmen.

Peter Jürgens (rechts) gibt seinen Laden zur Jahreshälfte auf. Er will sich wieder mehr der Musik widmen. © Borys Sarad

Als er 2008 gerade eine kleine Flaute erlebte, übernahm er kurzerhand den Tätowier-Laden Colours World von einem Kollegen. „Es hat mir Spaß gemacht“, sagt er.

Rund zwölf Jahre funktionierte die Zweigleisigkeit, nun wird dem 50-Jährigen langsam alles zu viel. „Das Zeitmanagement wird schwieriger“, gibt er zu. „Bevor ich noch länger zwei Jobs mache und ein Burnout kriege, mache ich lieber nur einen.“

Nicht mehr genug Kraft für zwei Jobs

Er merke die Müdigkeit. Denn: Beides erfordert viel Aufmerksamkeit und Konzentration. „Ich kann mich nicht müde ins Studio setzen und ich kann auch nicht müde Musik machen“, sagt er und freut sich bereits darauf, sich wieder mehr der Musik zu widmen. Deswegen gibt er seinen Laden zum 1. Juni auf.

Jetzt lesen

Das Studio übernimmt Sebastian Steuckmann. Die beiden Tätowierer haben eine Weile zusammen gearbeitet, dann machte sich Steuckmann vor gut fünf Jahren mit seinem Studio Blackspell selbstständig, blieb aber in den Lokalitäten des Colours World. „Die Lösung ist super. Er kennt den Laden“, sagt Jürgens. Sein Mitarbeiter wird von Steuckmann ebenfalls übernommen.

Steuckmann wird den Laden im Juni renovieren und dann mit dem neuen – seinen – Namen Blackspell wiedereröffnen. Für Kunden ändere sich also nicht viel. „Viele kennen mich ja bereits“, sagt Steuckmann. Manche Tattoo-Stile könnte er nach der Neueröffnung vielleicht nicht mehr anbieten, viel mehr würde sich allerdings nicht tun.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Rombergstraße
Dauerparker: Fahrzeugvermieter holt Trailer ab – Zugmaschine soll zeitnah folgen
Hellweger Anzeiger Freizeitangebot für Kinder
Whatsapp-Fotoprojekt: Kinder entdecken ihre Umwelt mit der Kamera des Smartphones