Tafelausgabe in Holzwickede wird zum 19. August wieder aufgenommen

Tafel in Holzwickede

Die Tafelausgabe in Holzwickede nimmt ihren Betrieb wieder auf. Ab kommenden Mittwoch können Tafelkunden wieder die Ausgabe im evangelischen Gemeindehaus an der Goethestraße besuchen.

Holzwickede

, 18.08.2020, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Insgesamt sechs Mal konnte die Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“ die alternativen Lebensmitteltüten ausgeben. Jetzt kann die Tafelausgabe wieder stattfinden.

Insgesamt sechs Mal konnte die Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“ die alternativen Lebensmitteltüten ausgeben. Jetzt kann die Tafelausgabe wieder stattfinden. © Udo Hennes

Die Holzwickeder Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“ hat gute Neuigkeiten: Die Ausgabestelle der Unnaer Tafel in Holzwickede wird ab kommenden Mittwoch, 19. August, wieder wöchentlich mit Lebensmitteln beliefert. Die Seniorengruppe hat laut Wilfried Knoke bereits alle Vorkehrungen getroffen, um einen geregelten Ablauf in Corona-Zeiten sicherstellen zu können.

Die Gruppe freut sich darauf, wieder in den Regelablauf der Tafelausgabe, die sie seit 2006 durchführen, eintreten zu können. Während des Lockdowns und den nachfolgenden Auswirkungen hatte die Seniorengruppe mit finanzieller Unterstützung der Stiftung „Gutes tun“ sechs Lebensmitteltüten-Ausgaben in Holzwickede auf die Beine gestellt.

Die nun wieder beginnende wöchentliche Ausgabe erfolgt mittwochs wie gewohnt im evangelischen Gemeindehaus an der Goethestraße, während der Zeit von 12 bis 13 Uhr. Bis bisher gibt es getrennte Zu- und Abgänge, eine Gesichtsbedeckung ist weiterhin Pflicht.

Die Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“, steuert die Abläufe der Ausgabe und gibt die Ware wie bisher auch an Einzelkunden aus. Die Gruppe hofft, dass sie nun wieder nach Plan wöchentlich bedürftige Menschen in Holzwickede mit Lebensmitteln versorgen kann.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kinderbetreuung in Holzwickede
Kita-Leitungen zur Corona-Empfehlung: „Strikte Trennung der Gruppen nicht umsetzbar“
Hellweger Anzeiger Radarfallen
Fahrverbote nach StVO-Panne: Gnade für 1116 Autofahrer – aber zahlen mussten sie trotzdem
Hellweger Anzeiger Elektromobilität
Mehr Ladesäulen für E-Autos in Holzwickede - und das am liebsten noch dieses Jahr