Bürgermeister von Weymouth kündigt Besuch in Holzwickede an

dzStädtepartnerschaft

Am kommenden Freitag wird der Partnerschaftsvertrag zwischen Holzwickede und Weymouth erneuert. Der neue Bürgermeister aus Weymouth ist dabei. Aus Portland hingegen wird niemand erwartet.

Holzwickede

, 06.09.2019, 13:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit 1986 waren Holzwickede, Weymouth und Portland durch eine Städtepartnerschaft verbunden. Aufgrund einer kommunalen Neustrukturierung in der Grafschaft Dorset stehen beide Städte seit diesem Frühjahr aber unter eigenständigen Verwaltungen – und das hat Auswirkungen auf die Beziehung zu Holzwickede.

Wenn am Freitag, 13. September, um 11 Uhr im Forum des Schulzentrums die neue Städtepartnerschaftsurkunde unterzeichnet wird, dann werden nur zwei Unterschriften gesetzt.

Der Wunsch des Deutsch-Britischen-Clubs, der Twinning-Society und der Gemeinde Holzwickede nach einer förmlichen Erneuerung der Freundschaft mit Weymouth and Portland wird der Stadtrat von Portland vorerst nicht nachkommen. Das besagt ein entsprechender Ratsbeschluss.

Engländer bleiben eine Woche in Holzwickede

Der neue Bürgermeister von Weymouth, Councillor Graham Winter, wird in Begleitung von Mitgliedern der Twinning-Society am 12. September in Holzwickede ankommen und am Folgetag mit Bürgermeisterin Ulrike Drossel die Urkunde unterzeichnen. Die Delegation wird bis zum 18. September in Holzwickede bleiben.

Interessierte sind eingeladen, am Festakt im Forum des Schulzentrums mit anschließendem Imbiss teilzunehmen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Holzwickedes Rausinger Halle

Künstler und Publikum finden zur Eröffnung der Kleinkunstbühne nicht recht zusammen

Meistgelesen