Spielplatz am Augsburger Weg hat endlich neue Spielgeräte

dzMonatelange Verzögerung

Über Monate gab der Spielplatz am Augsburger Weg ein trauriges Bild ab: Viel Sand, kaum Spielgeräte. Der Austausch alter Elemente zog sich. Mittlerweile stehen neue Geräte, aber Spielen ist vorerst verboten.

Holzwickede

, 11.12.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nicht nur bei Kindern aus der Nachbarschaft ist der Spielplatz am Augsburger Weg beliebt. Auch die Kurzen aus dem nahen Familienzentrum „Wühlmäuse“ nutzen die Anlage mit ihren Betreuerinnen regelmäßig für Ausflüge.

Seit mehr als einem Jahr bot das Gelände aber ein trauriges Bild: Der Baubetriebshof hatte noch im Vorjahr einige Spielgeräte entfernt, die den Zenit überschritten hatten. Es blieben ein Drehpendel, ein wenig einladendes Spielgerät für Kleinkinder und sehr viel Sand übrig.

Die Verwaltung musste immer wieder vertrösten: Rathaus-Umzug, personelle Veränderungen im zuständigen Fachbereich, letztlich auch noch Lieferprobleme bei den Geräten – Fachbereichsleiterin Stefanie Heinrich nennt gleich mehrere Gründe für die Verzögerung.

Jetzt lesen

Vor einigen Tagen wurden ein neues Multispielgerät sowie die Vorrichtung für eine Schaukel aber durch den Baubetriebshof aufgebaut. Bespielbar ist die Anlage aber noch nicht. „Die Schaukel muss noch aufgehängt werden. Auch eine Rutsche fehlt noch“, sagt Heinrich. Die Elemente sind da, sollen noch vor Jahresfrist angebracht werden.

Weil aber beispielsweise das Ende der Rutsche im Boden einbetoniert und aushärten muss, bleibt der Spielplatz wohl bis Anfang des neuen Jahres durch Bauzäune abgesperrt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einhaltung des Mindestlohns
„Auffälligkeiten“ in Holzwickeder Unternehmen festgestellt – Zoll ermittelt weiter
Hellweger Anzeiger 50 Jahren im Ort
In Holzwickedes ältester Kanzlei arbeitet eine Spezialistin für familiäre Konflikte
Hellweger Anzeiger Flüchtlingsunterkünfte
Gemeinde schaltet im Streit um Flüchtlingsheime an Bahnhofstraße einen Anwalt ein
Meistgelesen