Sperrung der Holzwickeder Straße bleibt bis Ende Januar bestehen

dzWetter muss für Bauarbeiten mitspielen

Seit Juli ist die Holzwickeder Straße bereits gesperrt. Und wird es mindestens bis Ende Januar noch bleiben. Mit den eigentlichen Arbeiten kann erst jetzt begonnen werden.

Holzwickede

, 19.12.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Straßen.NRW ersetzt die A1-Brücke über die Holzwickeder Straße durch einen Neubau – bei laufendem Verkehr. Vor einigen Wochen wurden die Fahrbahnen Stück für Stück abgerissen, mittlerweile werden die ersten Fahrbahnen bereits neugebaut.

Von den Brückenbauarbeiten ist auch die Holzwickeder Straße betroffen. Die muss um einen halben Meter tiefergelegt werden, damit für die Autobahnbrücke eine Durchfahrtshöhe von 4,50 Metern gewährleistet werden kann. Ursprünglich sollten die Arbeiten bis Ende September abgeschlossen sein, aber es gab Komplikationen.

Die Bauarbeiter fanden mehr Leitungen und zum Teil auch an anderen Stellen als gedacht, wie ein Sprecher von Straßen.NRW auf Anfrage erklärt. Damit die Straße tiefergelegt werden kann, mussten diese Leitungen alle verlegt werden. Das habe immer wieder zu den Verzögerungen geführt. Eine Fertigstellung Ende Oktober verschob sich auf Ende November – mittlerweile geht man davon aus, dass die Baustelle nicht vor Ende Januar verschwindet.

Jetzt lesen

Zumindest sind laut Straßen.NRW nun alle Leitungen verlegt und kann die eigentliche Tieferlegung beginnen. Parallel wird auch weiter der Brückenneubau vorangetrieben. Ob der Autoverkehr tatsächlich in gut sechs Wochen wieder fließen kann, ist allerdings abhängig vom Wetter. Bei den aktuell milden Temperaturen kann gearbeitet werden, fallen die Temperaturen aber unter die Null-Grad-Grenze gilt Baustopp. „Vor allem die Asphaltierungsarbeiten könnten wir dann nicht ausführen“, wie der Sprecher von Straßen.NRW mitteilt. Gut möglich also, dass Autofahrer auch über den Januar hinaus noch mit der Sperre leben und Umwege in Kauf nehmen müssen. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle indes passieren.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Prozess gegen Mutter
Holzwickederin ließ Kinder in verrauchter Wohnung zurück: Jetzt ist das Urteil gesprochen
Hellweger Anzeiger Gerichtsverfahren
Kleine Buchstaben sorgen für Ausraster: Angeklagter wirft Pflasterstein auf Porsche
Hellweger Anzeiger Freundeskreis Holzwickede-Louviers
Nach 40 Jahren: Freundschaft zwischen Holzwickede und Louviers nicht selbstverständlich
Hellweger Anzeiger Haushalt
Notgroschen bleibt unangetastet: Unerwartet hunderttausende Euro in den Haushalt gespült
Meistgelesen