Armut nach der Rente nimmt in Holzwickede zu – dabei gibt es einen absolut positiven Trend

dzSozialhilfe

Armut nach der Rente ist eine Auffälligkeit in Holzwickede: Während die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in der Gemeinde verstärkt ausgezahlt wird, gibt es zugleich einen absolut positiven Trend.

Holzwickede

, 04.08.2019, 14:14 Uhr / Lesedauer: 2 min

Armut im Alter und Erwerbsminderung spielen in Holzwickede eine immer größere Rolle: Seit dem Jahr 2011 steigt die Zahl der Bezieher von Grundsicherung in der Gemeinde kontinuierlich an.

Die Grundsicherung ist nur ein Ausschnitt aus dem Bereich der Sozialhilfe. Die Gesamtzahl der Empfänger von staatlicher Unterstützung geht in Holzwickede gleichzeitig so stark zurück wie in keiner anderen Kommune des Kreises Unna.

Positivste Entwicklung bei der Gesamtzahl – Besorgnis bei Älteren

In Holzwickde bezogen 2018 noch 1296 Personen Sozialhilfe als Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung oder als Asylbewerberleistung.

Das war mit einem Rückgang um 9,7 Prozent die positivste Entwicklung im Kreis Unna. Setzt man diese Zahl ins Verhältnis zur Einwohnerzah von Holzwickede, ergibt sich eine Quote von 7,6 Prozent an Hilfebedürftigen.

Jetzt lesen

Erfreulich ist auch der Trend bei der Zahl der Kinder unter 18 Jahren, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind. Zwischen 2011 und 2016 gab es hier noch einen beständigen Anstieg, auch schon vor dem Zuzug vieler Asylbewerber.

Nach den Angaben des Statistischen Landesamtes waren 2018 zwar immer noch 13 Prozent aller Kinder in Holzwickede bedürftig, damit aber 1,8 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr. Im Jahr 2016, es gab zugleich den Spitzenwert bei den Asylbewerbern, sprang die Quote bei den Kindern auf 17,7 Prozent.

Zum Vergleich: Dieser Wert hatte in Holzwickde im Jahr 2011 erst bei 10,4 Prozent gelegen und stieg schon bis 2014 auf 15,6 Prozent.

Die Empfänger von Sozialleistungen werden nach Erwerbsfähigkeit, Alter oder Herkunft unterteilt:

  • Die Bezieher von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld stellen auch in Holzwickede die mit Abstand größte Gruppe dar. Arbeitslosengeld II, oder auch Hartz IV genannt, erhält, wer erwerbsfähig ist und seinen Lebensunterhalt nicht vollständig selbst bestreiten kann. Sozialgeld bezieht, wer nicht erwerbsfähig ist und mit einer erwerbsfähigen Person in einer Bedarfsgemeinschaft lebt, die ALG II beanspruchen kann. In Holzwickede ist dieser Personenkreis 2018 im Vergleich zum Vorjahr merklich von 1124 auf 1021 gesunken.
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung soll den Lebensunterhalt von Personen sicherstellen, die hilfebedürftig sind. Man muss dauerhaft voll erwerbsgemindert sein oder das gesetzliche Rentenalter erreicht haben. Die Zahl der Empfänger dieser Sozialhilfe ist in Holzwickede 2018 weiter gestiegen auf jetzt 202 Bezieher. Im Jahr 2011 hatte diese Zahl erst bei 124 gelegen. 2017 waren es dann bereits 187 Personen.
  • Eine weitere Form der Sozialhilfe ist die Hilfe zum Lebensunterhalt. Sie greift für einen kleinen Personenkreis, etwa für befristet erwerbsgeminderte Personen, Kinder unter 15 Jahren oder Menschen in einem Alten-, Pflege oder Behindertenwohnheim. In Holzwickede ist die Zahl zwar 2018 auf 34 zurückgegangen, liegt proportional zur Einwohnerzahl aber noch recht hoch. Berücksichtigt sind nur Personen außerhalb der genannten Einrichtungen.
  • Ebenfalls eine Form der Sozialhilfe beziehen Asylbewerber nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Diese Zahl schwankt in den vergangenen Jahren besonders stark. In Holzwickede sind 2015 und 2016 wie in ganz NRW die Spitzenwerte erreicht worden: Damals erhielten 206 bzw. 247 Asylbewerber diese staatliche Unterstützung. Nach noch 84 Beziehern im Jahr 2017 halbierte sich die Zahl 2018 erneut auf jetzt nur noch 39.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Hilfsorganisation für Kinder
Ziel erreicht: Kinderglück hat sich vom Verein zur Stiftung entwickelt
Hellweger Anzeiger Digitalisierung
(K)ein großer Wurf: Warum Schulen für die Digitalisierung einen langen Atem brauchen
Hellweger Anzeiger Aktion Weihnachtsgeld
„Wir für Holzwickede“ fehlen nach Bücher- und Kuchenverkauf noch 5000 Euro
Hellweger Anzeiger Prozess gegen Mutter
Holzwickederin ließ Kinder in verrauchter Wohnung zurück: Jetzt ist das Urteil gesprochen
Hellweger Anzeiger Gerichtsverfahren
Kleine Buchstaben sorgen für Ausraster: Angeklagter wirft Pflasterstein auf Porsche
Meistgelesen