Senioren-Wohnungen in Opherdicke sollen frühestens ab 2021 realisiert werden

dzBauprojekte

Bis zum Jahresende soll die Kita Sonnenschein ihr Quartier in Opherdicke verlassen. An der Dorfstraße sollen dann seniorengerechte Wohnungen entstehen. Bis sie stehen, kann es aber noch dauern.

Holzwickede

, 16.05.2020, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Politik und Verwaltung haben in diesem Jahr ausgiebig über eine Nachnutzung der Kita-Gebäude in Hengsen und Opherdicke, die durch die beiden Kita-Neubauten im Emscherpark und neben dem Opherdicker Friedhof frei werden, diskutiert. Der Vorschlag, in Opherdicke altersgerechte Wohnungen zu bauen, nimmt nun weiter an Form an.

Jetzt lesen

Die UKBS hatte bereits nach dem Planungs- und Bauausschuss am 4. Februar die Bereitschaft signalisiert, ein solches Vorhaben umzusetzen. Die Überlegung, dort auch eine Einkaufsmöglichkeit zu integrieren, ist allerdings vom Tisch.

Seniorengerechte Wohnungen im UKBS-Programm

In der ersten Sitzung dieses Ausschusses nach Ausbruch der Corona-Krise am Dienstag informierte die Verwaltungsspitze über die weiteren Schritte und grenzte erstmals den Zeitplan ein. Wenn die Kita bis zum Herbst das Gebäude verlassen hat, soll es zumindest nicht sofort losgehen: „Aufgrund aktuell laufender Neubauprogramme der UKBS kann das Projekt [...] erst in 2021 in das Programm der UKBS aufgenommen werden“, hieß es vonseiten der Verwaltung.

Jetzt lesen

Der Ausschuss gab in der Abstimmung für eine weitere Planung mit der UKBS schließlich grünes Licht.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kriminalität
Enkel-Trick: Johann Schuller (88) hat den Spieß umgedreht - und eine Betrügerin vorgeführt
Hellweger Anzeiger Corona-Maßnahmen
Gefilterte Luft: Nach SPD sprechen sich auch Grüne für technische Lösungen an Schulen aus