Schäden an der Chlorpumpe: Schwimmhalle der Karl-Brauckmann-Schule noch gesperrt

dzSchule

Zwar wurde der entdeckte Schaden an der Schwimmhalle bereits behoben, der Schwimmunterricht an der Karl-Brauckmann-Schule muss aber dennoch für wenige Tage ausfallen.

Holzwickede

, 14.01.2020, 13:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit dem Wochenende ist die Schwimmhalle der Karl-Brauckmann-Schule in Holzwickede geschlossen. Wie der Schulträger, der Kreis Unna, mitteilte, habe man einen Schaden an der Chlorpumpe festgestellt. Wie Kreissprecherin Birgit Kalle auf Nachfrage erklärte, sei bereits am Montag eine Fachfirma rausgerückt und habe den Schaden behoben.

Die Arbeiter werden aber auch in den nächsten zwei Tagen vor Ort sein, um zu beobachten, wie sich der Chlorgehalt im Wasser entwickelt und ob die Pumpe wieder einwandfrei funktioniert. Planmäßig peilt der Kreis Unna an, die Halle ab Donnerstag wieder in Betrieb zu nehmen. Sollte es bei der Pumpe zu Ungereimtheiten kommen, soll sie ausgetauscht werden.

Jetzt lesen

Die vorübergehende Schließung der Schwimmhalle der Karl-Brauckmann-Schule ist indes nicht nur eine schlechte Nachricht für die vom Kreis betriebene Förderschule, sondern auch für die restlichen Schulen im Schulzentrum. Wegen der Sanierung der dortigen Kleinschwimmhalle hat in den vergangenen Monaten ein Teil des Schwimmunterrichts in der Halle der KBS stattgefunden.

Das wird aber vermutlich ohnehin nicht mehr allzu nötig sein: Denn die Arbeiten in der Kleinschwimmhalle stehen unmittelbar vor dem Abschluss.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Neue Pflegeausbildung
Die Diakonie bildet keine reinen Altenpfleger mehr aus: Jetzt sind Generalisten gefragt
Hellweger Anzeiger Radverkehr
Wenig Geld für Investitionen: BBL schlägt „günstige“ Lösung für Radfahrer vor
Hellweger Anzeiger Nahverkehr
Politik spricht sich für einen Bürgerbus aus – dazu braucht es aber Ehrenamtliche
Meistgelesen