Rückzug von Hautarzt: Verlässt auch eine Frauenärztin zum neuen Jahr Holzwickede?

dzÄrztliche Versorgung

Nachdem bekannt wurde, dass ein Hautarzt Holzwickede im nächsten Jahr den Rücken kehrt, plant auch eine Frauenärztin aus dem selben Ärztehaus einen „Abflug“. Erst räumte sie das Gerücht ein, dann schwieg sie.

Holzwickede

, 25.11.2019, 17:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Etwa zehn Tage ist es her, dass der Hautarzt Georg Papathanassiou bekannt gab, sich zum Jahreswechsel aus Holzwickede zurückziehen zu wollen. Dem Vernehmen nach ist das aber nicht die einzige Änderung, die im Ärztehaus an der Straße Allee 9 erwartet wird.

Nach Kenntnis von dieser Redaktion plant die Gynäkologin Daniele Weißenbach, die momentan in einer Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Fiona Schmolling praktiziert, im kommenden Jahr eine eigene Praxis in Lünen zu eröffnen.

Praxis bestätigt Gerücht und schweigt

Bei der ersten Anfrage unserer Redaktion zu Beginn der vergangenen Woche räumte eine Sprecherin der Praxis zunächst ein, dass das Gerücht stimmt. Eine weitere Anfrage in dieser Woche blieb dann unbeantwortet. Über die Gründe für den Umzug der schweigsamen Gynäkologin lässt sich daher nur spekulieren.

Ob ein Umzug negative Auswirkungen auf die frauenärztliche Versorgung in Holzwickede haben könnte, lässt sich nach Angaben von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) nicht sagen. Dort wird nämlich nur der kreisweite Bedarf von Patienten erfasst. Wie die KVWL mitteilte, ist die gynäkologische Versorgung im Kreis Unna allerdings als „sehr stabil zu bezeichnen“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ärzte in Schwerte
Hautarzt Papathanassiou schließt Praxis in Holzwickede und konzentriert sich auf Schwerte
Hellweger Anzeiger Spieleabend in Holzwickede
Erster Spieleabend in der Gemeindebibliothek Holzwickede ist ein voller Erfolg
Meistgelesen