Unter anderem vier Gitarren (Symbolbild) hat ein Ehepaar aus Holzwickede seinem ehemaligen Mieter gestohlen. Was dahinter steckt, haben jetzt Richter vor dem Amtsgericht Unna verhandelt.
Unter anderem vier Gitarren (Symbolbild) hat ein Ehepaar aus Holzwickede seinem ehemaligen Mieter gestohlen. Was dahinter steckt, haben jetzt Richter vor dem Schöffengericht Unna verhandelt. © Simon Weisser
Gerichtsprozess

Rockerkrieg mal anders: Mieterpaar aus Holzwickede beraubt Musiker

Die Musik sollte Eheleute aus Holzwickede und ihren neuen Mieter einen. Doch der Haussegen hing so schief, dass das Paar den Neuen wieder los werden wollte – und dafür seine Gitarren „konfiszierte“.

Über ein Online-Inserat, in dem er ein neues Band-Mitglied suchte, lernten sich der Holzwickeder (64) und sein späterer Mieter (38) im Jahr 2020 kennen. Schnell bot er dem Hobby-Musiker eine Wohnung in seinem Haus in Holzwickede an – Proben im Bandraum im Keller und geplante Gigs inklusive. Doch so gut, wie die Chemie anfänglich schien, war sie dann offenbar doch nicht: Immer wieder kam es zu Auseinandersetzungen, was Musik und finanzielle Belange betraf.

Diebstahl ja, Einbruch nein

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Lebt im Sauerland und fühlt sich dort überaus wohl. Saß vor über 20 Jahren zum ersten Mal in einem Gerichtssaal, um über einen Prozess zu berichten und hat dabei ihren Traumjob gefunden.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.