RE11 der Deutschen Bahn kann nicht in Holzwickede halten

dzGeänderte Fahrpläne wegen Baustelle

Wegen Bauarbeiten hält die Eurobahnlinie ERB59 derzeit nur stündlich in Holzwickede. Alternativ befährt auch der RE11 aktuell die Strecke, darf laut Bahn aber nicht in Holzwickede halten.

Holzwickede

, 16.08.2018 / Lesedauer: 2 min

Noch bis in den September hinein hält der ERB59 derzeit nur einmal pro Stunde in Holzwickede, statt wie üblich alle 30 Minuten. Ersatzweise verweist das Verkehrsunternehmen Keolis auf den RE11 der Deutschen Bahn. Der Regionalzug hält zwar unter anderem in Unna, spart aber Holzwickede als Halt ebenso aus wie Dortmund-Aplerbeck oder Dortmund-Sölde, die von Keolis angefahren werden.

Für Holzwickede mit dem Flughafen nebenan wäre es durchaus nachvollziehbar, wenn der RE11 in der Emschergemeinde stoppen würde. Auf Nachfrage muss ein Sprecher der Bahn den Gedanken aber im Keim ersticken: „Aufgrund der eingeschränkten Trassenverfügbarkeit bleibt für den RE 11 keine ausreichende Zeit, um in Holzwickede zu halten.“ Es gäbe nicht genügend freie Gleise und verfügbare Fahrzeiten, um einen Halt zu realisieren. „Der RE11 muss pünktlich im Bochumer Hauptbahnhof und in Soest ankommen beziehungsweise abfahren, ansonsten hätte das Auswirkungen auf den Gesamtfahrplan bis Kassel beziehnungsweise Düsseldorf“, sagt der Bahnsprecher.

Keine Durchsagen im Zug

Ergo sei ein Zusatzhalt in Holzwickede für den Rest des Ersatzkonzeptes nicht möglich. Aktuell sind die Bauarbeiten bis zum 9. September angesetzt. Einen möglichen Hinweis im Zug, dass der RE11 nicht in Holzwickede halte, sei laut Bahn nicht denkbar. „Es gab zu keiner Zeit einen Fahrplan, der suggeriert hätte, dass der RE11 in Holzwickede halten könnte.“ Grundsätzlich werde nur durchgesagt, wenn der Zug hält.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wanderung

Interkommunale Netzwerke: Südwestfalens Politik-Prominenz trifft sich auf Haus Opherdicke

Hellweger Anzeiger Clara-Schumann-Gymnasium

Schnitzelbrötchen und Co: Darum braucht der Schulkiosk dringend Unterstützung

Hellweger Anzeiger Montanhydraulikstadion

Überdachung: Vor dem Ballhaus bleiben die Fans jetzt auch bei Regen trocken

Meistgelesen