Politischer Nachwuchs stellt sich neu auf

dzNachwuchs in der Politik

Die Junge Union geht mit einem neuen Vorstand die nächsten Themen an. Pascal Schoppol hat sich verabschiedet. Der 19-jährige Marcal Zilian übernimmt.

Holzwickede

, 26.11.2018, 15:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Politikverdrossenheit oder politisches Desinteresse? Die Junge Union Holzwickede kennt das nicht. Vier Jahre nach ihrem Erwachen aus einer Art Winterschlaf, steht die JU mittlerweile mit vielen Themen für eine aktive Politik. Unlängst unterstützte die JU die Mutterpartei CDU in der Kostenfrage des Rathausum- und Anbaus. Die CDU wie auch die JU fordert eine verbindliche Kostenobergrenze und eine Kosten-Nutzen-Abwägung.

Ende 2014 wieder ins Leben gerufen, kümmerte sich die Junge Union um verschiedene Themen, stellte beispielsweise einen Bolzplatzreport zusammen. Nun nahm der Mann, der seinerzeit der Holzwickeder JU ins Leben zurück verhalf, Pascal Schoppol Abschied. Die Mitglieder wählten Marcal Zilian (19) zu ihrem neuen Vorsitzenden. Isabel Drescher (24) und René Winkler (27) wurden als seine Stellvertreter im Amt bestätigt. Den Vorstand komplettieren Nele Buckemüller und Wilhelm Althaus (beide 18).

Der frisch gewählte Vorsitzende kündigte an, er wolle „Bewährtes fortführen und viele neue Ideen einbringen“. Dabei betonte Zilian: „Nur wer sich politisch engagiert, kann etwas verändern. Es bringt nichts, am Rand zu stehen und zu meckern. Man muss aktiv werden, um seine Zukunft und die der Gemeinde selbst mitzugestalten. Wir sind ein gutes Team und wir wissen, dass Politik ein Mannschaftssport ist. Ich freue mich sehr auf die nächsten Jahre“.

Noch vor Weihnachten möchte der 19-Jährige mit den JU-Mitgliedern Themen und Aktionen für das kommende Jahr planen.

Pascal Schoppol (30) hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet und wurde feierlich verabschiedet. „Ich freue mich, dass es wieder eine aktive Junge Union in Holzwickede gibt, unsere Mitgliederzahl wächst und der Verband künftig von einem jungen, engagierten Vorstandsteam geführt wird“, so der bisherige JU-Vorsitzende in seiner Rede. Er freue sich, wenn die JU auch weiterhin Spaß, Freizeitaktivitäten und Politik verbinde und, wenn nötig, kritisch und unbequem bleibe“, so Schoppol weiter.

Den neuen Leitantrag mit dem Titel „Unser Holzwickede. Unsere Zukunft.“ verabschiedeten die Mitglieder einstimmig. In den kommenden Jahren möchte sich die JU für die Unterstützung und Würdigung des Ehrenamtes, den ÖPNV-Ausbau, die Digitalisierung in Schule und Verwaltung sowie den Ausbau der W-LAN-Netze im öffentlichen Raum einsetzen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ortsverband „Die Partei“

Eine „sehr gute“ Partei will den Holzwickeder Gemeinderat übernehmen

Hellweger Anzeiger Segelfliegen

Kleines Team, großer Sport: Das hält zehn engagierte Segelflieger vom LSV in der Luft

Hellweger Anzeiger Mode und Lifestyle

Birgit Schrowange (61) zu Gast bei Adler: So denkt die TV-Moderatorin übers Älterwerden

Meistgelesen