Politik darf zum Geburtstag auch mal Nebensache sein

dz30 Jahre Bürgerblock

Mit einem Frühschoppen auf Haus Opherdicke hat der Bürgerblock am Samstag auf die vergangenen 30 Jahre seines Bestehens angestoßen. Der Auslöser für die Gründung ist noch immer ein Thema.

Holzwickede

, 08.10.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit Ulrike Drossel stellt der unabhängige Holzwickeder Bürgerblock die aktuelle Bürgermeisterin der Gemeinde, hinter CDU und SPD ist der BBL drittstärkste Fraktion in Holzwickede. „Das war ein hartes Stück Arbeit. Wir wissen, was hinter uns liegt“, sagt die BBL-Vorsitzende Barbara Schriek. Was vor der einstigen Bürgerinitiative liege, das sei indes ungewiss. Schriek weiß nur eines: „2020 sind die nächsten Kommunalwahlen. Dann hätten wir gerne einen Sitz mehr.“ Schriek spielt auf die aktuelle Sitzverteilung im Rat und den Wunsch, zweitstärkste Kraft zu werden, an. Hier liegt der BBL mit acht Sitzen hinter CDU (neun) und SPD (14).

Das Thema Kita-Standort kann Schriek natürlich nicht gänzlich ausklammern. „Als ehrenamtliche Kommunalpolitikerin ist das Ganze natürlich auch für einen selbst belastend“, sagt Schriek. Es sei nun aber an der Zeit, dass auch andere Themen wieder in den Fokus rücken. Schließlich ist auch das Gründungsthema des BBL, die Ostumgehung, noch aktuell. „Dadurch würde ein Grüngürtel unnötigerweise zerschnitten. Vor 30 Jahren hatte jede Familie nur ein Auto, auf den Autobahnen fuhren 7,5-Tonner. Die Verkehrsbelastung auf der Osttangente wäre heute ein ganz andere. Sie ist unnötig“, sagt Schriek.

Auf Haus Opherdicke wurden die aktuellen Themen aber nur bedingt angeschnitten. Nach kurzen Grußworten von Schriek und Drossel, nutzten die Mitglieder den Tag, um bei Musik und am Buffet zu feiern. Auch die anderen Fraktionen sowie eine befreundete Wählergemeinschaft aus Hemer gratulierten. „Besonders haben wir uns gefreut, dass so viele Gründungsmitglieder erschienen sind. Die sind mitunter ja auch in einem betagten Alter. Das war eine tolle Wertschätzung“, sagt Barbara Schriek.chg

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bahnhof Holzwickede
Unerwarteter Zug: Neues Bahnhofsdach soll schon 2020 eine Gestalt annehmen
Hellweger Anzeiger Hilfsorganisation für Kinder
Ziel erreicht: Kinderglück hat sich vom Verein zur Stiftung entwickelt
Hellweger Anzeiger Digitalisierung
(K)ein großer Wurf: Warum Schulen für die Digitalisierung einen langen Atem brauchen