Traum-Ergebnis für den SPD-Bürgermeisterkandidaten: Nur eine Enthaltung für Peter Wehlack

Kommunalwahl 2020

Die Holzwickeder SPD schickt Peter Wehlack als Kandidaten für das Bürgermeister-Amt ins Rennen. Seine Wahl war zwar nur noch Formsache, das Ergebnis überraschte dennoch.

06.09.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Traum-Ergebnis für den SPD-Bürgermeisterkandidaten: Nur eine Enthaltung für Peter Wehlack

Peter Wehlack ist nun auch offizieller Bürgermeister-Kandidat der Holzwickeder SPD. © Udo Hennes

Jetzt ist es amtlich: Die Holzwickeder SPD schickt Peter Wehlack als Kandidaten für das Bürgermeister-Amt ins Rennen. In ihrer Mitgliederversammlung haben sich die Genossen aus der Emscherquellgemeinde am Donnerstagabend einstimmig für den 53-Jährigen ausgesprochen. Es gab nur eine Enthaltung bei 34-Ja-Stimmen.

Partei freut sich über Riesenzustimmung

Auch wenn die Abstimmung nur noch eine Formsache war, das Ergebnis überraschte: „Das ist schon eine besonders große Zustimmung, normal sind um die 80 Prozent“, freute sich denn auch Heike Bartmann-Scherding, die zusammen mit Theodor Rieke die Doppelspitze der Holzwickeder SPD bildet.

Traum-Ergebnis für den SPD-Bürgermeisterkandidaten: Nur eine Enthaltung für Peter Wehlack

Riesenzustimmung für Peter Wehlack: Er bekam am Donnerstagabend 34-Ja-Stimmen bei nur einer Enthaltung. © Stefan Milk

Und freilich ist auch bei Peter Wehlack selbst, der erst seit 2013 SPD-Mitglied ist, die Freude riesig. „Überragend“ findet der Rektor der Kamener Fridtjof-Nansen-Realschule und Vorsitzende der TG Holzwickede das Ergebnis. „Überglücklich“ sei er, dass die Mitglieder ihm so großes Vertrauen entgegengebracht haben.

„Die Einstimmigkeit hat gezeigt, dass wir geschlossen die Veränderung wollen und nicht mehr den Stillstand, den wir ja jetzt haben“, sagt Wehlack.

Jetzt lesen

Rückendeckung bekommt der Bürgermeisterkandidat übrigens von der gesamten heimischen SPD-Prominenz: Sowohl Landrat Michael Makiolla als auch der Landtagsabgeordnete Helmut Ganzke fanden im Vorfeld der Abstimmung nur lobende Worte für den Holzwickeder. Und auch der Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek, der angesichts der Sitzungswoche in Berlin nicht persönlich vor Ort sein konnte, ließ die besten Wünsche ausrichten.

Auch wenn die Holzwickeder Genossen mit Peter Wehlack ihren Bürgermeister-Kandidaten nun schon offiziell gekürt haben – Wahlkampf ist für sie noch nicht. Schließlich ist die Kommunalwahl erst für den Herbst kommenden Jahres angesetzt. „Das geht wahrscheinlich erst im März los“, schätzt Bartmann-Scherding. Mitte September trifft sich zunächst einmal das gegründete Wahlkampfteam um Wehlack, um die weiteren Strategien zu besprechen. Noch ein bisschen gemäßigt gehe man derzeit alles an, sagt Peter Wehlack – „aber konsequent“.

Holzwickeder SPD ein Jahr vor der Wahl gut gerüstet

Ein Jahr vor der Kommunalwahl ist die Holzwickeder SPD damit schon schon gut aufgestellt: Denn während Amtsinhaberin Ulrike Drossel es für den Bürgerblock noch einmal wissen will, lassen sich die übrigen Parteien zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht in die Karten schauen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Holzwickedes Rausinger Halle

Künstler und Publikum finden zur Eröffnung der Kleinkunstbühne nicht recht zusammen

Meistgelesen