Ohne Regen muss die Möhrenernte noch warten

dzKlare Einbußen bei Kartoffeln und Mais

Schon während der Hitzeperiode im Sommer machte sich Landwirt Maik Middelschulte Sorgen um die Ernte. Normalerweise würde er jetzt seine Möhren ernten, aber er wartet auf ergiebigen Regen.

Holzwickede

, 22.10.2018, 16:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schon während der Hitzeperiode im Sommer machte sich Landwirt Maik Middelschulte Sorgen um die Ernte. Normalerweise würde er jetzt seine Möhren ernten, aber er wartet noch auf ergiebigen Regen. Auf explosionsartiges Wachstum setzt Maik Middelschulte nicht mehr, wenn er sagt, dass er noch auf Regen hofft. Er braucht das Wasser von oben aber, um seine Ernte vernünftig zu lagern. „Der Boden war zuletzt staubtrocken. Wenn ich da eine Möhre rausziehe und puste, dann ist die blank“, sagt Middelschulte. Zum Einlagern braucht das Wurzelgemüse aber einen natürlichen und feuchten Erdanteil. „Ohne die natürliche Feuchte kann ich die Möhren nur frisch verkaufen. Wenn ich die trocken lagere, sind die ratzfatz wie Gummi“, erklärt der Landwirt.

Im Gegensatz zu den Möhren sind Kartoffeln und Mais bereits abgeerntet. Zum Teil muss der Holzwickeder hier herbe Verluste hinnehmen. 50 Prozent weniger Pommeskartoffeln und 25 bis 30 Prozent weniger Speisekartoffeln verzeichnet er in diesem Jahr. Auch die Maisernte fällt um gut 25 Prozent geringer aus als im Vorjahr. „Da komme ich noch mit einem blauen Auge davon. Woanders war der Mais in diesem Jahr ein Totalausfall“, sagt Middelschulte.

Seinen Möhren will er noch eine Woche in der Erde lassen. „Ich fahre jetzt in den Urlaub und wenn ich wiederkomme, dann ist alles gut“, setzt der Landwirt auf den Wetterbericht, der für diese Woche anhaltenden Niederschlag ankündigt.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ex-Abgeordneter Hüppe
Kritik an Bodelschwingh-Schule: Falsche Förderung und ein Hindernis für die Inklusion
Hellweger Anzeiger Kinderhospizdienst
Nach rührender Weihnachtsaktion: Laura und Maja (10) überreichen ihre Spende
Hellweger Anzeiger Urlaubsguru
Uniq erklärt Wandel: Urlaubsguru und Sportmode boomen, Tierbedarf und Kreuzfahrten nicht
Hellweger Anzeiger Pastoraler Raum
20. Brief zu Weihnachten: Katholiken blicken auf eine Zukunft voller Herausforderungen
Meistgelesen