Im Hotel Hilleringmann in Billmerich liefen am Freitagvormittag die letzten Vorbereitungen: Es stand eine Hochzeit an, die recht aufwendig zu organisieren war. © Carlo Czichowski
Gastronomie in Corona-Zeiten

Neue Pächter sind zufrieden: Betrieb im Hotel Hilleringmann ist gut angelaufen

Mit einer aufwendigen Hochzeit hat das Hotel Hilleringmann das Wochenende eingeläutet. Knapp fünf Monate nach der Übernahme haben die neuen Pächter viel zu tun.

Als Traditionsgaststätte ist der einstige Bauernhof am Hillering in Billmerich vielen Menschen aus der Region ein Begriff. Nach einigen Pächterwechseln in der Vergangenheit haben die Familien Schott und Hainer das Haus im vergangenen September übernommen. Und auch deren Namen sind lokal verwurzelt, betreiben die Schotts doch die Schloßstuben in Opherdicke und ist der Name Hainer in Unna und Umgebung mit gleichnamiger Fahrschule verbunden.

Betrieb im Hotel Hilleringmann ist unter neuen Pächtern angelaufen

Jetzt, wenige Monate nach der Übernahme, ist der Betrieb dort schon längst angelaufen. Das Hotel ist geöffnet und auch als Eventlocation ist Hilleringmann gefragt. Am Freitagvormittag liefen dort die letzten Vorbereitungen für eine recht aufwendige Hochzeit. Laut Easy Schott hat es seit Sommer schon fast ein Dutzend solcher Feste vor Ort gegeben.

Im Außenbereich, der sich auf dem Grundstück hinter dem alten Hof befindet, wurde ein großes Zelt aufgebaut. Gegen Mittag war alles bereit für den großen Tag jenes Brautpaares. Eines steht jedenfalls fest: Es wird wohl nicht das letzte Mal sein, dass Hilleringmann so romantisch wie möglich hergerichtet wird, um zwei Menschen einen besonderen Tag zu bereiten.

Über den Autor
Redaktion Unna
1993 in Hagen geboren. Erste journalistische Schritte im Märkischen Sauerland, dann beim Westfälischen Anzeiger in Werne. Spielt in seiner Freizeit gerne Handball und hört Musik.
Zur Autorenseite
Carlo Czichowski

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.