Neue Ortsvorsteher: Schwarz-Rotes Duo könnte die Dörfer im Süden vertreten

dzKommunalwahl 2020

Hengsen und Opherdicke werden zwei neue Ortsvorsteher bekommen. Noch müssen die designierten Kandidaten, die aus zwei verschiedenen Parteien stammen, durch den Rat legitimiert werden.

Holzwickede

, 15.09.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Friedrich-Wilhelm Schmidt und Petra Kittl (beide SPD) befinden sich auf der Zielgeraden ihrer Tätigkeit als Ortsvorsteher in Hengsen und Opherdicke. Beide haben bereits lange vor der Kommunalwahl angekündigt, dass sie sich nicht mehr zur Wahl stellen werden.

Jetzt lesen

Nach der Kommunalwahl haben sich nun zwei Kandidaten herauskristallisiert, die – wenn es nach der bisher herrschenden Konvention geht – diese Funktion übernehmen könnten: Die Direktmandate in Hengsen und Opherdicke konnten am Sonntag Volker Schütte (SPD) und Frank Markowski (CDU) für sich entscheiden.

Gewöhnlich werden jene Kandidaten dem Rat als Ortsvorsteher vorgeschlagen, die die entsprechenden Wahlkreise gewonnen haben. Der Rat könnte sie dann Anfang November darin bestätigen.

Designierte Kandidaten hoffen auf enge Zusammenarbeit

Auf Nachfrage erklärten beide am Montag, dass sie im Falle einer Wahl für diese Funktion zur Verfügung stünden. Markowski erklärte, dass er über seine Direktwahl sehr stolz sei und darin einen „großen Vertrauensbeweis“ sehe.

Schütte, aber auch Markowski, betonten, dass sie im Falle ihrer Wahl eine enge zusammenarbeit pflegen wollten, um gemeinsam „im Sinne der Dörfer zu handeln“, wie Schütte erläutert. Er hat als Ziel zum Beispiel eine bessere Verkehrsanbindung für den Süden Holzwickedes ins Auge gefasst.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kommunalwahl 2020
Bürgermeisterwahl: Drossel und Wehlack rechnen mit kniffligen Aufgaben im Rat
Hellweger Anzeiger Bezahlbarer Wohnraum
Wohnhaus mit acht Parteien: Bauverein plant „Lückenschluss“ an der Lessingstraße
Hellweger Anzeiger Agentur für Arbeit
Firmen wegen Corona flexibel: Es gibt noch freie Ausbildungsstellen in Holzwickede
Hellweger Anzeiger Kommunalwahl 2020
Jetzt im Re-Live: Das Duell von Ulrike Drossel und Peter Wehlack vor der Stichwahl
Hellweger Anzeiger Brückenarbeiten
B1-Vollsperrung vielleicht früher aufgehoben: Tonnen schwere Stahlträger sind eingebaut