Nervenkitzel oder Kinosessel – am Wochenende ist beides erlaubt

dzTipps zum Wochenende

Das Wetter lässt zu Wünschen übrig und einige Veranstalter befinden sich noch im Winterschlaf. Trotzdem haben Holzwickede und die Städte in der Umgebung am Wochenende einiges zu bieten.

Holzwickede

, 04.01.2019 / Lesedauer: 3 min

Wenn sich jemand über das Geländer einer hohen Brücke lehnt, stockt mir meist sofort der Atem. Manchmal muss ich sogar wegsehen, weil ich so etwas einfach nicht mag. Am liebsten würde ich die Person am Arm wieder zurückziehen.

Wie Sie sich nun sicherlich denken können, gehöre ich zu jenen Personen, die sich im Zirkus während der einen oder anderen Nummer die Augen zuhalten müssen.

„Unglaubliche Artistik und erstklassige Comedy“
Zirkus Flic Flac

Wer nicht zu diesem Schlag Menschen gehört und es vielleicht sogar spannend findet, wenn Leute sich in Gefahr begeben – oder es zumindest danach aussieht – sollte sich am Wochenende auf den Weg zu den Westfalenhallen in Dortmund machen. Dort gibt es gleich zwei Veranstaltungen, die zum Staunen (und Mitzittern) einladen: Die Tour „Connected“ bietet ein Feuerwerk der Turnkunst. Turner, Artisten und Akrobaten aus unterschiedlichen Nationen verbinden unterschiedliche Bewegungsgenres nahtlos miteinander. „Wir wollen zeigen, dass man fast alles miteinander verbinden kann und zugleich alles miteinander verbunden ist – wir wollen sogar versuchen, die Zuschauer auf den Rängen mit den Ensemblemitgliedern zu verbinden“, so die Tour-Macher.

Nicht weniger atemraubend wird es am Wochenende auf dem Parkplatz E der Westfalenhallen zugehen, wo derzeit die gelb-schwarzen Zelte des Zirkus Flic Flac aufgebaut sind. Die Besucher der X-Mas-Show erwartet eine „unglaubliche Artistik und erstklassige Comedy“, so der Veranstalter. Die Shows sind noch bis Sonntag, 6. Januar, zu sehen.

Während andere sich den Atem rauben lassen, werde ich mich am Wochenende nicht aus der Ruhe bringen lassen. Für die Menschen, die auch keine Lust auf Nervenkitzel haben, bietet sich definitiv ein Kino-, Theater- oder Konzertbesuch an – vor allem bei diesem Schmuddelwetter in meinen Augen genau das Richtige.

Konzert am Wochenende Peter Orloff singt mit den Schwarzmeer Kosaken am Samstag ab 18 Uhr in der Evangelischen Kirche am Markt. Danach verabschiedet sich Orloff in RTLs Dschungelcamp.
Nervenkitzel oder Kinosessel – am Wochenende ist beides erlaubt

© Manfred Esser

In Holzwickede gibt es am Samstag ein Konzert mit einem besonderen Gast. Schlagerstar Peter Orloff wird mit dem Schwarzmeer Kosaken-Chor um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche am Markt auftreten. Wer Orloff nicht kennt, wird es spätestens in ein paar Wochen tun. Orloff geht nämlich zu RTL ins Dschungelcamp. Dafür hat er sogar sein Konzert in Schwerte am 8. Januar abgesagt. Wer ihn also noch sehen möchte, sollte am Wochenende nach Holzwickede kommen bzw. hier bleiben.

Ebenfalls ein Konzert der besonderen Art wird im Kinorama in Unna auf der Leinwand übertragen. Am Samstag und Sonntag beginnt die Übertragung des Neujahrskonzertes 2019 mit André Rieu je um 16.30 Uhr. Wem nicht nach Musik zumute ist, der kann im Kinorama trotzdem glücklich werden. Dort läuft am Wochenende zum Beispiel der hochgelobte Film „Der Junge muss an die frische Luft“ nach dem Bestseller von Hape Kerkeling.

Wer lieber Bühne als Leinwand mag, kann sich in Dortmund am Sonntag das Stück „Babus Bauch brummt“ im Kinder- und Jugendtheater in der Sckellstraße ansehen oder im Opernhaus eine Neufassung des Ballettklassikers Schwanensee von Kurt Tschaikowsky. Sowohl das Theater im Depot als auch das Fletch Bizzel zeigen an diesem Wochenende keine Aufführungen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt

Hellweger Anzeiger Ausbau zur Kleinkunstbühne

Die Rausinger Halle soll nach den Ferien in neuem Licht erstrahlen

Hellweger Anzeiger Eröffnung des Cafés

„Die Gäste sollen zum Emscherquellhof kommen, weil Kaffee und Kuchen schmecken“

Meistgelesen