Nach der Stehfenstraße saniert die Gemeinde am Oelpfad

Die nächsten Baustellen stehen an

Aktuell ist die Gemeinde vor allem mit den Kanalarbeiten in der Stehfenstraße beschäftigt. Danach kündigen sich aber schon die nächsten Arbeiten an.

Holzwickede

, 30.10.2018, 13:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach der Stehfenstraße saniert die Gemeinde am Oelpfad

© picture alliance / dpa

Die Arbeiten am Kanal in der Stehfenstraße dauern laut Gemeinde noch bis 9. November. Im Anschluss braucht die Straße eine neue Asphaltdecke.

Jetzt lesen

Nach der Stehfenstraße ist ab der 49. Kalenderwoche Anfang Dezember dann die Sanierung Am Oelpfad im Bereich der Unterführung vorgesehen. „Das haben wir etwas nach hinten verschoben, damit die Maßnahme in der Stehfenstraße auch sicher beendet ist“, sagt Uwe Nettlenbusch, Leiter Technische Dienste.

Für Mitte November sind zudem Arbeiten im Krämersweg und in der Oststraße vorgesehen. Der Beginn ist hier aber abhängig von den Kanalarbeiten, die Westnetz aktuell in der Oststraße durchführt. Hier hat sich mittlerweile auch Westnetz eingeschaltet, tauscht die Hausgasanschlüsse aus. „Ist das beendet, können wir die restlichen 40 Meter Leitung sanieren“, sagt eine Westnetz-Sprecherin auf Anfrage. So lange es nicht fröstelt, sei es aber realistisch, dass man den Zeitplan schaffe und die Arbeiten Mitte November erledigt sind.

Dauerbaustelle ist zudem noch die Holzwickeder Straße, die planmäßig noch bis Ende November gesperrt bleiben soll. Die Straße wird wegen des A1-Brückenneubaus tiefer gelegt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einbrüche
„Dann kommen sie ins Schwitzen“: Mit diesen Tipps stellt man die Geduld der Täter auf die Probe
Hellweger Anzeiger Klassisches Café
„Haben gerade das Laufen gelernt“: Besuch im renovierten Bistro auf Haus Opherdicke
Hellweger Anzeiger Beratung und Prävention
Große Unterschiede in Schulsozialarbeit zwischen weiterführenden Schulen und Primarstufe