Musicalverein verschiebt nächste Premiere ins Frühjahr 2021

dzVorhang auf, Holzwickede

Der Musicalverein „Vorhang auf, Holzwickede“ wird 2020 kein Stück auf die Bühne bringen. Corona lässt es nicht zu. Ein ganzes Jahr lang sollen Musical-Fans aber nicht auf die nächste Premiere warten.

Holzwickede

, 19.05.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das geplante Musical „Rock of Ages“ wird nur aufgeschoben, aber keinesfalls aufgehoben und soll im April 2021 seine Premiere feiern. Und das, wie schon für den Herbst geplant, an acht Terminen in der Halle der Stiftung Kinderglück.

„Das ist ganz toll, dass man uns da sofort und unkompliziert entgegengekommen ist“, sagt Vereinssprecherin Ramona Birkenfeld. Weil absehbar sei, dass die Darstellerinnen und Darsteller auch in den kommenden Wochen nur eingeschränkt proben können und man eben nicht wisse, wie sich die Situation rund um das Coronavirus entwickelt, ist die Absage der Spielzeit 2020 erfolgt.

Jetzt lesen

Auch wenn die Aufführungstermine im September vorerst nicht von der Veranstaltungssperre, die bis Ende August gilt, betroffen wären: „Wir sind ein junger Verein und tragen auch gewisse Kosten. Das war uns letztlich zu riskant“, so Birkenfeld. Weil man davon ausgeht, dass frühestens nach den Sommerferien wieder vollumfänglich geprobt werden kann, möchte man zudem künstlichen Druck für das Laien-Ensemble vermeiden.

In 2020 wollte der Verein zudem erstmals ein Kinderstück aufführen. Auch hier hat man sich für die Absage entschieden und will „Der kleine Tag“ dann im Herbst des kommenden Jahres spielen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kooperation der Schulen
Ferienbetreuung für Kinder in gewohnter Struktur, aber mit offenen Fragen
Hellweger Anzeiger Verschiebung der Landeschwelle
Flughafen Dortmund will Maschinen 300 Meter näher an Unna aufsetzen lassen
Hellweger Anzeiger Mühlenstraße
Kleine Ursache, große Wirkung: Verbindung zwischen Opherdicke und Ruhr wird gesperrt
Hellweger Anzeiger Ab 15. Juni
Täglicher Unterricht für Grundschüler: „Wir sitzen dann enger zusammen als in jedem Lokal“
Hellweger Anzeiger Ehrenamtliches Angebot
Zu wenig freiwillige Lehrkräfte: Holzwickeder Sommerschule vorerst gescheitert