Lebensmitteltüten für Tafelkunden in Holzwickede: Wiederholung geplant

dzHilfe für Bedürftige

Den Grundbedarf an Lebensmitteln in einer Tüte konnten sich am Mittwochmittag Tafelkunden bei der Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“ abholen. Die Aktion soll nochmal stattfinden.

Holzwickede

, 04.06.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Um Tafelkunden etwas Gutes zu tun, hat die Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“ Lebensmitteltüten zusammengestellt und verteilt. Hinter dem Evangelischen Gemeindezentrum an der Goethestraße bildet sich am Mittwochmittag eine kleine Schlange. Mit Masken im Gesicht rücken die Menschen hier an Markierungen nach vorne, geben ihren Namen durch ein Loch im Plexiglas und bekommen im Gegenzug eine der Lebensmitteltüten ausgehändigt.

Enthalten ist darin vor allem das, was den Grundbedarf deckt. Mehl und Zucker, Nudeln, Öl, Reis, Milch, aber auch Tee und Kaffee stecken in den schwarzen Tüten, die mit Hilfe eines örtlichen Supermarktes gefüllt werden konnten. Dazu gibt es Nüsse, Nussecken und Toastbrot für alle, die möchten. „Da stecken nur haltbare Sachen drin“, darauf haben die hilfsbereiten Senioren geachtet.

Senioren geben Mitte Juni nochmals Lebensmittel aus

Das ermöglicht es ihnen auch, die Aktion in zwei Wochen noch einmal zu wiederholen. Am 17. Juni sollen nochmals Lebensmitteltüten an Bedürftige verteilt werden, wieder von 12 bis 13 Uhr hinter dem evangelischen Gemeindezentrum an der Goethestraße.

Bis dahin, so hofft man, hat sich die Nachricht über das Hilfsangebot noch weiter herumgesprochen. Ob man die Aktion dann im Juli noch einmal wiederholt, will die Gruppe erst einmal abwarten.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Digitales Schützenfest
Bürgerschützenverein Holzwickede will mit einigen Veränderungen in die Zukunft gehen
Hellweger Anzeiger Coronavirus
„Hat Papa mir versprochen“: Die Corona-Sorgen aus Sicht eines Holzwickeder Mädchens (10)
Hellweger Anzeiger Spielplatz-Check
Spielplatz im Emscherpark: Ein grüner Ort voller Möglichkeiten im Zentrum Holzwickedes