Nach dem Sturm unter der Woche wurde es auf manchem Radweg, etwa hier an der Mühlenstraße in Opherdicke, bunt. Was schön aussehen mag, ist für Radfahrer ein Sicherheitsrisiko. © Greis
Radfahren im Herbst

Laub auf Radwegen: Kreis und Kommunen mahnen zur Vorsicht

Wenn es wie unter der Woche kreisweit bläst und der erste Herbststurm des Jahres die Bäume putzt, wird es auf Radwegen in der Folge rutschig. Dann ist Vorsicht auf dem Rad angesagt.

Rund 100 Kilometer umfasst das Radwegenetz für das alleine der Kreis Unna samt Kreisbauhof zuständig ist. Spezialist für die Radwege zwischen Selm und Fröndenberg ist dabei ein Mitarbeiter, der mit einem dafür ausgelegten Fahrzeug die Wege kontrolliert und entweder selbst zum Laubbläser greift oder entsprechend Verstärkung anfordert.

Für Radwege auf und an städtischen sowie gemeindlichen Straßen wiederum sind die einzelnen Kommunen zuständig. So setzt Holzwickede etwa auf eine kleine Kehrmaschine für schmale Wege sowie einen Mini-Traktor. „Nach dem Sturm waren wir bereits draußen, um Straßen und Wege von Laub und Ästen zu säubern“, so Armin Nedomansky, stellvertretender Baubetriebshofleiter.

Sowohl er als auch Max Rolke als Sprecher für den Kreis Unna weisen daraufhin, dass man gerade nach stürmischen Tagen nicht überall gleichzeitig sein könne. „Wo Laub liegt, muss man insbesondere als Radfahrer entsprechend vorsichtig fahren“, so Rolke.

Zwar gehen beim Kreisbauhof schon mal Anrufe von Bürgern mit Hinweisen ein, eine offizielle Meldestelle gibt es aber nicht. „Bewusst, denn sonst kämen die Kolleginnen und Kollegen zu nichts mehr“, so Rolke.

Über den Autor
Redaktion Holzwickede
Jahrgang 1985, aufgewachsen auf dem Land in Thüringen. Fürs Studium 2007 nach Dortmund gekommen. Schreibt über alles, was in Holzwickede passiert. 17.000 Einwohner mit Dorfcharakter – wie in der alten Heimat. Nicht ganz: Dort würden 17.000 Einwohner locker zur Kreisstadt reichen. Willkommen im Ruhrgebiet.
Zur Autorenseite
Christian Greis

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.