Parken am Flughafen: Kostenlos schlägt günstig – immer

dzKommentar der Redaktion

Die Anwohner ärgern sich über Flughafenparker. Die Gemeindeverwaltung sieht keine sinnvolle Alternative. Der Flughafen findet seine Parktarife günstig. Mag sein. Aber: Kostenlos ist eben kostenlos. Ein Kommentar.

Holzwickede

, 09.01.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei Wochen urlauben. Das Auto so lange für 19 Euro auf Parkdeck 6 des Airports abstellen. Zwei Euro für den Bus zum Terminal berappen – 21 Euro würde ich bezahlen. Das ist fair. Der Preis gilt aber nur bei Online-Buchung zwei Monate im Voraus. Wenn ich aber nur eine Woche unterwegs bin, zahle ich fürs Parken 25 Euro.

Je nach Parkdauer und Parkdeck bietet der Airport zig Preisvarianten. Die kann ich online zwar durchspielen, nachvollziehbar finde ich sie nicht. Zum Beispiel der genannte 25-Euro-Tarif: Für fünf Tage auf Mallorca stelle ich mich trotz Parkzeitbeschränkung doch lässig an die Wilhelmstraße und laufe 200 Meter entspannt zum Terminal. Die Chancen, hier maximal ein Knöllchen über 10 Euro zu bekommen, stehen schließlich gut.

Jetzt lesen

Oder ich weiß, dass ich an vielen Seitenstraßen in der Nähe komplett legal und so lange ich will, für lau parken kann. Ob 19 Euro, 25 Euro oder 80 Euro und dafür steht mein Auto direkt am Terminal: Im Vergleich mit anderen Flughäfen mögen die Dortmunder Parktarife günstig sein. Das günstigste Parkdeck 6 liegt aber 1500 Meter vom Terminal entfernt. In dem Umkreis finde ich locker einen kostenfreien Stellplatz an einer Holzwickeder Straße – und nerve die Anwohner.

Wenn Einwohner der Gemeinde aber so verzweifelt sind, dass schon drohende Aufkleber zum Einsatz kommen, sollte man in Politik und Verwaltung doch überlegen, wie man Fluggäste nötigen kann, auf den dafür vorgesehenen Stellflächen zu parken.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einhaltung des Mindestlohns
„Auffälligkeiten“ in Holzwickeder Unternehmen festgestellt – Zoll ermittelt weiter
Hellweger Anzeiger 50 Jahren im Ort
In Holzwickedes ältester Kanzlei arbeitet eine Spezialistin für familiäre Konflikte
Hellweger Anzeiger Flüchtlingsunterkünfte
Gemeinde schaltet im Streit um Flüchtlingsheime an Bahnhofstraße einen Anwalt ein
Meistgelesen