Kosten für das Kreisjugendamt durchbrechen in Holzwickede 2021 eine Schallmauer

dzEckdaten Kreishaushalt

Die Kosten für das Kreisjugendamt spielen im Holzwickeder Haushalt eine tragende Rolle. Sie wird 2021 nun noch schwerer. Die Umlage, die an den Kreis fließt, durchbricht 2021 eine Schallmauer.

Holzwickede

, 19.08.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kreiskämmerer Mike-Sebastian Janke stellte am Dienstag die Eckdaten für den Haushalt des Kreises Unna vor. Allein der Kostenanstieg für das Kreisjugendamt dürfte in Holzwickede die Alarmglocken schrillen lassen.

Nach der Prognose Jankes wird er der Gemeinde 2021 etwas mehr als 10 Millionen Euro in Rechnung stellen müssen – die Kosten steigen damit im Vergleich zum laufenden Jahr um nicht weniger als rund 1,4 Millionen Euro.

„Keine Fehlleistung im Rahmen der Jugendhilfe“

Der Kreisdirektor und Kämmerer betonte, dass die Steigerung bei den Kosten durch den Kreis „kaum zu beeinflussen“ sei und es sich um „keine Fehlleistung im Rahmen der Jugendhilfe“ handele.

Vielmehr trieben stark gestiegene Pflichtausgaben das Budget des Kreisjugendamtes in die Höhe, wobei Janke zwei große Posten hervorhob: die Eingliederungshilfe und die Kindertagesbetreuung.

So muss der Kreis künftig viel mehr Geld bei der Schulbegleitung für gehandicapte Kinder und Jugendliche ausgeben, die wegen einer seelischen Behinderung Anspruch auf eine angemessene Teilhabe am Schulleben haben.

Außerdem schlagen Aus- oder Neubau von Kitas zu Buche: vier neue Gruppen in Bönen, zwei in Fröndenberg und fünf in Holzwickede werden in Rechnung gestellt.

29,1 Millionen Euro stehen 2021 zu Buche

Die drei Kommunen werden 2021 zusammen 29,1 Millionen Euro erstatten müssen; im laufenden Jahr liegt der Betrag bei 24,9 Millionen Euro.

Die Zahllast, die auf die drei Kommunen ohne eigenes Jugendamt zukommt, wird voraussichtlich durch eine sinkende allgemeine Kreisumlage verringert: Für Holzwickede steht laut Eckpunktepapier ein Minus von rund 550.000 Euro in Aussicht.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Platz von Louviers
Umgestaltung des Festplatzes könnte erheblich teurer werden – Neue Ideen sind gefragt
Hellweger Anzeiger Gerichtsprozess
Richter erlässt nach versuchtem Einbruch in Holzwickede Haftbefehl gegen 36-Jährigen
Hellweger Anzeiger Scheidende Ratsmitglieder
Serie: Raus aus dem Rat – Monika Mölle blieb durch Ratsarbeit immer „fit im Kopf“
Hellweger Anzeiger Ferientipps
Tipps zum Ende der Herbstferien: Kino und Kunst, Kettenschmieden und komische Vögel
Hellweger Anzeiger Interaktive Karten
Corona-Vergleich: So verschieden trifft die zweite Welle die Städte im Kreis Unna
Meistgelesen