Nach Zoff um Verzögerung: So geht es beim Kita-Bau in Opherdicke weiter

dzKinderbetreuung

Nach langer Verzögerung inklusive hitziger Debatten geht es in Sachen Kita-Bau in Opherdicke endlich los. Am Montag betritt die Rohbaufirma an der Unnaer Straße erstmals den Baugrund.

Holzwickede

, 24.10.2019, 14:10 Uhr / Lesedauer: 2 min

Den Sommer über hatte die Verzögerung beim geplanten Kita-Bau an der Unnaer Straße in Opherdicke Politik, Verwaltung und auch einige Anwohner beschäftigt. Jetzt geht es am Baugrundstück gegenüber vom Haarstrang-Sportplatz endlich los.

Bei einer öffentlichen Informationsveranstaltung des Kindergartenwerks vom Evangelischen Kirchenkreis Unna (Träger der Kita), der UKBS (Bauherr) und des zuständigen Architekturbüros aus Lünen wurde am Mittwochabend im Gemeindehaus der evangelischen Gemeinde in Opherdicke sowohl das Baukonzept als auch der Zeitplan vorgestellt.

Nach Zoff um Verzögerung: So geht es beim Kita-Bau in Opherdicke weiter

So sieht das Baugrundstück bisher noch aus. Ab kommendem Montag beginnen dann die Vorbereitungen für den Rohbau. © Udo Hennes

Umzug für November 2020 geplant

Anwesend waren rund 20 Anwohner, Interessierte und auch Kita-Leiter Thomas Kupke. Knapp ein Jahr wird es wohl dauern, bis Kupke mit seiner Einrichtung dann von der Schwerter Straße an die Unnaer Straße ziehen wird. Ein Überblick über die Neuigkeiten rund um die Einrichtung und den Neubau.

Welchen Namen wird die Einrichtung tragen?

In den vergangenen Monaten wurde oft vom Namen Kita Weitblick geschrieben und gesprochen. Dabei handelte es sich laut Hermann Schiefer, Geschäftsführer des Kindergartenwerks vom Evangelischen Kirchenkreis Unna, vielmehr um einen Arbeitstitel. Die Einrichtung wird allerdings ihren ursprünglichen Namen Kita Schatzkiste tragen.

Wie groß wird das neue Gebäude sein?

Im Neubau der Kita Schatzkiste werden ab dem kommenden Jahr auf mehr als 800 Quadratmetern insgesamt 75 Kinder in vier Gruppen betreut werden. Momentan gibt es an der Schwerter Straße noch 57 Betreuungsplätze. Wie das Kreisjugendamt kalkulierte, könne mit den ab nächstem Jahr verfügbaren Kita-Plätzen der Betreuungsbedarf in Holzwickede gedeckt werden.

Nach Zoff um Verzögerung: So geht es beim Kita-Bau in Opherdicke weiter

Architekt Simon Könemann (rechts) erklärte Kita-Leiter Thomas Kupke bei der Informationsveranstaltung am Mittwoch die Besonderheiten des Neubaus. © Carlo Czichowski

Wie sieht das bauliche Konzept aus?

Wie der leitende Architekt Simon Könemann am Mittwoch erklärte, wird die Kita baulich auf die aktuellen pädagogischen Erkenntnisse ausgerichtet sein. So wird es keine einzelnen Räume mehr für Gruppen geben, sondern mehrere sogenannte Fachräume, in denen die Kinder entweder schwerpunktmäßig malen, „werkeln“ oder entspannen können. Es wird einen separaten Raum für Naturwissenschaften geben. Die meisten Räume werden mit einer großen Glasfront ausgestattet sein, die einen Blick in den Außenbereich ermöglicht. Das Gebäude wird aus einem Geschoss bestehen und ein Flachdach tragen.

Besteht die Möglichkeit eines Anbaus?

Bei der Planung ist diese Möglichkeit nicht berücksichtigt worden. Ein Anbau am entstehenden Gebäude ist laut Architekt Simon Könemann schlecht möglich.

Nach Zoff um Verzögerung: So geht es beim Kita-Bau in Opherdicke weiter

Die Räume werden mit einer großen Glasfront ausgestattet sein, wie hier bei einem Beispiel-Bau der Architekturfirma. © Architekturbüro WWK

Wie lautet der Zeitplan für den Bau?

Ab kommenden Montag wird sich die Rohbaufirma auf dem Baugrundstück einrichten. Der Spatenstich ist für Montag, 4. November, 11 Uhr, geplant. Könemann geht von einer Bauzeit von knapp einem Jahr aus. Das bedeutet, dass die Kita etwa im November 2020 eingerichtet und bezogen werden kann.

Wann läuft die Anmeldephase für Betreuungsplätze aus?

Wie Thomas Kupke, Leiter der Kita Schatzkiste, berichtete, läuft das Anmeldeverfahren noch bis 31. Oktober. Wegen der Verzögerung des Baubeginns werden zwölf Kinder im Alter zwischen zwei und drei Jahren erst in die Betreuung aufgenommen werden, sobald der Bau fertiggestellt sein wird.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Preis-Check

„Apotheken-Preise“ am Wertsthoffhof? So viel kostet die Müll-Entsorgung in Holzwickede

Meistgelesen