Das Wohl der Jüngsten im Fokus: Diese Events stehen in der Kinderglückhalle an

dzKinder in Not

Ursprünglich war die Kinderglückhalle des gleichnamigen Vereins nur für eigene Veranstaltungen geplant. Begehrt ist sie scheinbar aber auch bei Musikern und Schauspielern.

Holzwickede

, 31.10.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Seit diesem Jahr gibt es mit der Kinderglückhalle in Holzwickede einen Ort, an dem die Jüngsten der Gesellschaft im Mittelpunkt stehen sollen. Bernd Krispin, Gründer und Vorsitzender des Vereins Kinderglück aus Dortmund, hat sich mit der Halle einen Traum erfüllt. Seit Frühjahr hat er in Holzwickede damit einen attraktiven Raum für die Vereinsaktivitäten. Seit 13 Jahren engagiert er sich nämlich schon mit seinem Verein für benachteiligte Kinder.

Kinderglückhalle eigentlich nur für den Verein gedacht

Bisher war die Kinderglückhalle allerdings als Ort gedacht, an dem vorwiegend Veranstaltungen des Vereins stattfinden sollen. Nachdem aber erst der Holzwickeder Musical-Verein mit seinem Stück „Natürlich Blond“ gastierte und nun auch feststeht, dass im nächsten Jahr eine italienische Casting-Show dort stattfinden soll, stellt sich die Frage, wohin die Reise für die Kinderglückhalle geht.

Auf Nachfrage erklärte Krispin, was die Holzwickeder in der Kinderglückhalle in Zukunft erwarten können. „Im Vordergrund steht immer der Gedanke des Vereins Kinderglück“, sagte er. Und das Eine schließe das Andere nicht in jedem Fall aus: So habe es für das Casting eben überwiegend Anfragen von Kindern und Jugendlichen gegeben.

In Zukunft ist es aber nicht nur denkbar, dass die Kinderglückhalle an externe Veranstalter vermietet wird, sondern auch an Partnerorganisationen des Vereins. So sieht es ein Konzept vor, dass Krispin vor einigen Jahren niedergeschrieben hat. Lange bevor es die Kinderglückhalle gab. Eine Vielzahl der Projekte sind bereits umgesetzt worden.

Viele weitere sind in Planung. „Tatsächlich werden wir als Veranstalter die Nutzungsmöglichkeiten der Halle auch unseren Kooperationspartnern, wie Jugendhilfeträgern, Betreuungseinrichtungen und Förderpartnern für den guten Zweck zur Verfügung stellen“, erklärte Krispin.

Jedes Jahr eine Weihnachtsfeier geplant

Die vereinseigenen Aktionen stehen aber weiterhin im Vordergrund: „Neben unserer Weihnachtsfeier, die wir ab diesem Jahr immer am letzten Samstag vor Heiligabend für circa 250 Kinder mit deren Betreuern und/oder Eltern veranstalten werden, wird es demnächst zwei bis drei Mal pro Jahr große Kinderfeste und Kinder-Olympiaden sowie unsere KiTaletics-Tage geben“, sagte Krispin.

Des Weiteren plane er im Rahmen des Hilfsprojektes „Kultur und Teilhabe“ und in Zusammenarbeit mit Musikschulen und Regelschulen ein neues, „sehr außergewöhnliches Projekt“. Um was es sich dabei handelt, wollte er aber zunächst nicht verraten. Dabei handelt es sich um eine Überraschung.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Neue Veranstaltung
Dauerbrenner am Brett: Howi-Bib-Freunde laden zum offenen Spieletag in die Bibliothek
Hellweger Anzeiger Kinderhospizdienst
Nach rührender Weihnachtsaktion: Laura und Maja (10) überreichen ihre Spende
Hellweger Anzeiger Nahversorgung
Künftiger Leerstand: Opherdicker und Hengser sehnen sich nach einer Einkaufsmöglichkeit
Hellweger Anzeiger Geplanter Neubau
Ein Sportforum ist nur eine Zukunftslösung, wenn es den Nerv der Holzwickeder trifft
Meistgelesen