Kinder-Uni in Holzwickede erklärt, wie Seifenblasen entstehen

dzKinder-Uni

Seifenblasen, die fragile Perfektion. Die Kinder-Uni widmet sich bei der nächsten Vorlesung in Holzwickede diesem Thema und erklärt, wie sie entstehen.

Holzwickede

, 11.02.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seifenblasen: Sie fliegen fast schwerelos durch die Luft, scheinbar stabil, aber doch sehr empfindlich. So simpel ihre Zusammensetzung ist, die kleinen und großen Blasen erfreuen die Menschen seit vielen Jahren. In der nächsten Vorlesung der Kinder-Uni in Holzwickede dreht sich alles um das Thema Seifenblasen und den chemischen Prozess, der sich dahinter verbirgt.

Am 14. Februar erklärt Dr. Ruper Scheuer, Chemiker an der Technischen Universität Dortmund, wie Seifenblasen entstehen und warum sie eigentlich platzen. Er zeigt, warum jede Blase ein kleines Meisterwerk ist und beantwortet auch Fragen rund um das Thema.

Am Ende der Vorlesung darf jeder kleine Entdecker auch etwas mit nach Hause nehmen. Für die Forschung werden alle Teilnehmer mit einem kleinen Seifenblasen-Set zum Mitnehmen belohnt.

Anmeldung nicht erforderlich

Die Vorlesung rund um das Thema Seifenblasen findet am 14. Februar in Holzwickede im Forum des Schulzentrums statt. Start der Veranstaltung ist um 17 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kinder, die alle Vorlesungen der Kinder-Uni im laufenden Semester besuchen, erhalten zum Abschluss ein Kinder-Uni-Diplom. Sie dürfen mit auf eine Exkursion an eine echte Hochschule.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger An den Bahngleisen
Nachbar hört Knall: Jugendliche zündeln mit Spraydosen und lösen Vollalarm aus
Hellweger Anzeiger Medikamente
Rezept vom Arzt: Statt auf Papier bald aufs Handy oder gleich online an die Apotheke
Hellweger Anzeiger Kurs der Volkshochschule
Schnell ausgebucht: Mehr Bewerber als Plätze für Kurs zum „Emscher-Guide“
Meistgelesen