Im April 2019 soll Baustart für die neue Kindertagesstätte sein

dzKita in der Gemeindemitte

Der Zeitplan für den Kita-Bau am Südende des Emscherparks steht. Im April soll Baustart sein. Ein Jahr später sollen die Kinder in die neue Awo-Einrichtung umziehen.

Holzwickede

, 20.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Mit dem Satzungsbeschluss zum entsprechenden Bebauungsplan in der Gemeindemitte hat der Rat in seiner letzten Sitzung des Jahres am 13. Dezember Baurecht geschaffen. Die Kita am Südende des Emscherparks ist damit gebilligt. Daran soll auch die Bürgerinitiative „Pro Park“ mit ihrem Bürgerbegehren nicht rütteln können. „Durch den Ratsbeschluss zur Bebauungsplanänderung ist das Begehren im Prinzip hinfällig“, sagt Bürgermeisterin Ulrike Drossel. Sie ist froh, dass das Grundstück nun an die UKBS verkauft werden kann und es voran geht.

Unter der Woche haben sich alle am Bau beteiligten Parteien in den Räumen der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) getroffen und den weiteren Zeitplan bis zur Fertigstellung abgestimmt. Ende Januar will die UKBS als Bauträger den Bauantrag beim Kreis Unna einreichen, bereitet zudem die ersten Ausschreibungen vor. Im April 2019 soll der Baustart erfolgen.

Jetzt lesen

Laut UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer müssen die Architekten am zweigeschossigen Entwurf der vierzügigen Kindertagesstätte kleinere Änderungen vornehmen. Die Nutzfläche des Gebäudes werde aufgrund geänderter Vorschriften um 13 Quadratmeter auf 839 Quadratmeter wachsen. Zudem muss eine andere Lösung für einen weiteren Fluchtweg her: Eine geplante Rampe vom ersten Obergeschoss zum Boden würde auf einem Spielhügel enden, was nicht erlaubt ist. Bei einer anderen Lösung wäre das Gefälle größer als sechs Prozent, was der Brandschutz ebenfalls nicht zulässt. Statt einer Rampe wird nun eine Fluchttreppe installiert, die komplett bis zum Boden reicht.

Der geringe Flächenzuwachs werde laut Fischer nicht dazu führen, dass andere als die abgesegneten fünf Bäume für den Bau fallen müssen. „Das wurde ja ausgiebig geprüft. Ich glaube nicht, dass da nachjustiert werden muss“, sagt Fischer. Läuft alles nach dem Willen der Verantwortlichen, ist die Kita im März 2020 abnahmefertig. Anfang April 2020 soll die Einrichtung der Awo ihren Betrieb aufnehmen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kabarett auf Haus Opherdicke

Bullemänner werfen mit „Dönerkes“ einen westfälisch-türkischen Blick auf die Heimat

Hellweger Anzeiger Wanderung

Interkommunale Netzwerke: Südwestfalens Politik-Prominenz trifft sich auf Haus Opherdicke