Miet-Hühner: Gefiederte Gäste begeistern die Kinder im Familienzentrum Löwenzahn

dz„Huhn on Tour“

Vier Hühner sorgen derzeit im Familienzentrum Löwenzahn für Aufregung: Die Kindergartenkinder lernen den Umgang mit dem Federvieh und die Untermieter beteiligen sich derweil am Frühstück.

Holzwickede

, 15.10.2019, 15:28 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das Glück ist kein Huhn, du kannst es nicht anlocken. So besagt es ein Sprichwort. Ein Besuch im Evangelischen Familienzentrum beweist, dass das Sprichwort falsch liegt: Das Glück in Hühnergestalt lässt sich sehr wohl anlocken. Dafür braucht es nur kindliche Begeisterung und eine Gurkenscheibe.

Glücklicher und aufgeregter könnten Lio, Ramadan und Tom am Dienstagmorgen im Hühnergehege auf dem Außengelände der Kita wohl nicht sein: Zu viel Spaß macht es dem Trio die braunen Hennen anzulocken, um ratzfatz die kleinen Hände wegzuziehen, wenn der Schnabel gen Gurkenscheibe schnellt.

Frühaufsteher am Kindergarten dank Miethühner

Die Kinderlaune könnte besser nicht sein und über den Hinweis, dass man beim Laufen aufpassen müsse wegen der Hühnerkacke, bekommt sich Tom vor Lachen gar nicht mehr ein. „Die Kinder kommen mitunter früher als normal, weil wir morgens um halb acht die Klappe vom Hühnerstall aufmachen“, sagt die stellvertretende Kita-Leiterin Anke Frigge.

Über eine Kita in Unna, die in der Vergangenheit ebenfalls Hühner mietete, kam Frigge auf die Idee, ebenfalls Untermieter auf Zeit zu beherbergen. Dafür suchte sie den Kontakt zur Landwirtin Gabi Broer. Die Lünerin vermietet unter der Marke „Huhn on Tour“ seit einigen Jahren ihre Legehennen an Familien, Seniorenzentren oder eben an Kitas.

150 Euro zahlt das Familienzentrum und bekommt dafür zwei Wochen lang das Hühner-Vollprogramm: Gehege, Stall, Futter und Einführung durch die Landwirtin sind dann im Preis mit drin. Und mit den gelegten Eier ist auch das Extra fürs Frühstück inklusive.

Jetzt lesen

Kinder haben zu Hause kaum noch Umgang mit Hühnern

Privat hatte Anke Frigge früher selbst Hühner. Jetzt findet sie es nur sinnvoll, wenn die Kinder selbst erfahren, woher das Ei eigentlich kommt, dass sich frische Eier nach dem Kochen schwer pellen lassen und sie eben auch schnell zu Bruch gehen, wenn man nicht vorsichtig ist. „Ich weiß es nur von einem Kind sicher, dass hier die Familie noch Hühner hält“, sagt Frigge.

Umso wichtiger sei es, dass der Nachwuchs früh einen Bezug zu dem herstellt, was als Ei oder im Frikassee mal auf dem Teller landet. Letzteres Schicksal droht den vier Legehennen in der Holzwickeder Kita nicht. Am kommenden Dienstag werden sie von Bäuerin Broer wieder abgeholt.

Miet-Hühner: Gefiederte Gäste begeistern die Kinder im Familienzentrum Löwenzahn

Tom, Lio und Ramadan (v.l.) holen ein Ei aus dem Nest. © Greis

„Bislang gab es auch hier noch keine Zwischenfälle mit den Hühnern“, sagt Frigge. Um die Erfahrung reicher, dass ein Schnabel zwar zwickt, aber keine bleibenden Schäden hinterlässt, ist der eine oder andere Nachwuchs-Hühnerbauer mittlerweile aber reicher.

Ins Gehege dürfen auch immer nur eine Handvoll Kinder, um den Stress für die Tiere möglichst gering zu halten. Das Erzieher-Team ist entsprechend vorab im Umgang mit den gefiederten Untermietern geschult worden. „Abends macht dann eine Kollegin die Klappe zu“, sagt Frigge – wissend, dass am Folgemorgen gegen hab acht schon die ersten Kindergartenkinder aufgeregt auf Einlass warten, um zu schauen, ob die Hühner auch Eier gelegt haben.

Zur Sache

Kindergarten mit eigenen Hühner

  • Mit dem HEV-Kindergarten gibt es in Holzwickede eine Einrichtung, an der Hühner schon seit gut 15 Jahren zum Alltag gehören.
  • „Wir haben momentan sechs Hühner und einen Hasen“, sagt Kita-Leiterin Anna Fechner.
  • In der Kita gibt es vier verschiedene Gruppen. Im wöchentlichen Wechsel hat je eine Gruppe „Hühnerdienst“ und kümmert sich ums Federvieh. An Wochenende springen Eltern ein.
  • Einmal in der Woche werden die gesammelten Eier verarbeitet: beim Frühstück für Rührei oder zum Kuchenbacken.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Sicherheit

So sicher ist der St.-Martinszug in Holzwickede – alle Infos zum großen Laternenmarsch

Hellweger Anzeiger Aktion Weihnachtsgeld

Überraschung zu Weihnachten: So zaubern Holzwickeder armen Kindern ein Lächeln ins Gesicht

Hellweger Anzeiger Kinder in Not

Das Wohl der Jüngsten im Fokus: Diese Events stehen in der Kinderglückhalle an