Neue A1-Brücke fertig, aber Holzwickeder Straße steht noch eine Vollsperrung bevor

dzVerkehr in Holzwickede

Die Arbeiten sind bereits im dritten Jahr und nun bahnt sich tatsächlich ein Ende an: Die neue A1-Brücke über die Holzwickeder Straße ist fertig. Eine Belastungsprobe kommt auf Verkehrsteilnehmer aber noch zu.

Holzwickede

, 18.11.2020, 12:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit Sommer 2018 ist Straßen NRW damit beschäftigt, ein Brückenbauwerk über der Holzwickeder Straße zu erneuern. Weil der Verkehr der A1 hier nicht gänzlich zum Erliegen kommen sollte, wurden die Fahrspuren nacheinander abgebrochen, die Brücken erneuert und neue Fahrbahnplatten aufgesetzt.

Seit gut zweieinhalb Jahren hat das Auswirkungen auf die darunter liegende K29. Mitunter musste sie vollgesperrt werden, die meiste Zeit seit Baustart kann der Verkehr aber zumindest einspurig über die Holzwickeder Straße laufen.

Brückenarbeiten selbst sind abgeschlossen

Die gute Nachricht: Die Brücke an sich ist mittlerweile fertiggestellt. „Momentan werden gen Fahrtrichtung Bremen noch die Lärmschutzwände installiert und sind noch kleinere Arbeiten zu erledigen“, sagt Oscar Santos, Sprecher bei Straßen NRW. Die Arbeiten sollen vor Jahresfrist erledigt sein.

Jetzt lesen

Die schlechte Nachricht: Die Holzwickeder Straße selbst wird unterhalb der Brücke nochmals in den Fokus rücken. Zum einen muss die Fahrbahn angepasst werden, zum anderen müssen laut Santos auch noch Verankerungen für die Brückenwiderlager gesetzt werden.

Die Folge: Je nach Witterungsbedingungen starten Anfang 2021 weitere Arbeiten, die eine wochenlange Vollsperrung nach sich ziehen. „Wir wollen bis zum Frühjahr mit allen Arbeiten fertig sein“, sagt Santos. Bestenfalls kann die Vollsperrung im Laufe der Arbeiten auch wieder durch eine einseitige Sperrung ersetzt werden. Sind die Arbeiten letztlich erledigt, wird Straßen NRW 9,3 Millionen Euro in das Projekt investiert haben.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Virtueller Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt bietet Angebote vom Schulhonig bis zum Schwarzwälder Rindenbaum
Hellweger Anzeiger Geldautomaten-Schubser
Noch ein Überfall bei Volksbank: „Hätte ich nur meinen Krückstock dabei gehabt...“
Hellweger Anzeiger Kleingärten am Oelpfad
Sparkasse springt ein und übernimmt Einsatzkosten für gefällte Eiche
Hellweger Anzeiger Politik in Holzwickede
Haushalt 2021: CDU lehnt neuen Bibliotheksstandort ab und will Geld für das Freibad
Meistgelesen