Bürgermeisterin Ulrike Drossel (l.) und Ursula Aust, Vereinsvorsitzende von „Mein Hundegarten“ eröffneten die Freilauffläche mit einem beherzten Schnitt. © Udo Hennes
Mit Video

Freiheit auf vier Pfoten: Holzwickeder Freilaufwiese für Hunde eröffnet

Leinen los im „Hundegarten Holzwickede“, wo Hundebesitzer ihre Lieblinge nun ganz offiziell frei laufen lassen dürfen. Die Gemeindespitze erhofft sich dadurch positive Effekte andernorts.

Wer am Samstag zur offiziellen Eröffnung der neuen Freilauffläche kam, mag sich aus der Ferne gewundert haben: Das große Tier auf vier Beinen ist doch ein Pony und kein Hund. Drei Schritte ran, Brille zurechtrücken und siehe da: Tatsächlich ist es die Irische Wolfshündin von Manuela Thiele. Ihre fünfjährige Bibi reicht dem 1,75 Meter großen Reporter bei gehobenem Kopf bis zum Bauchnabel und hinterlässt bleibenden Eindruck.

Hundeverein sucht in der Ruhrstadt und wird in der Emschergemeinde fündig

Freilaufwiese für Hunde könnte Ärger an anderer Stelle vermeiden

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1985, aufgewachsen auf dem Land in Thüringen. Fürs Studium 2007 nach Dortmund gekommen. Schreibt über alles, was in Holzwickede passiert. 17.000 Einwohner mit Dorfcharakter – wie in der alten Heimat. Nicht ganz: Dort würden 17.000 Einwohner locker zur Kreisstadt reichen. Willkommen im Ruhrgebiet.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.