Neue Technik für die Öffentlichkeitsarbeit: Die Freiwillige Feuerwehr Holzwickede hat von der Sparkasse Unna-Kamen 1500 Euro für die Anschaffung eines Medienkoffers gespendet bekommen. © Greis
Öffentlichkeitsarbeit

Holzwickeder Feuerwehr rüstet auf: Einblicke ins Ehrenamt mit der Actionkamera

Mit viel Eigeninitiative bringen junge Feuerwehrleute ihr Ehrenamt den Menschen über soziale Medien näher. Das wurde nun belohnt: Mit neuer Ausrüstung hat die Wehr noch mehr Möglichkeiten.

Das ist klar: Kein Holzwickeder Feuerwehrmann wird sich je eine Actionkamera vor die Brust schnallen und filmend beim Einsatz in ein brennendes Haus laufen. Dafür ist nicht gedacht, was seit kurzem zur Ausrüstung der Wehr gehört: ein Medienkoffer mit kleiner Videokamera, eine Systemkamera für hochauflösende Fotos und Videos sowie die nötige Weste, um eine Feuerwehrfrau oder -mann als entsprechend dokumentierende Person auszuweisen.

Eigeninitiative junger Kameraden wird belohnt

Zahl der aktiven Feuerwehrleute gestiegen

Die Bürger auch für Einsatzlagen sensibilisieren

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1985, aufgewachsen auf dem Land in Thüringen. Fürs Studium 2007 nach Dortmund gekommen. Schreibt über alles, was in Holzwickede passiert. 17.000 Einwohner mit Dorfcharakter – wie in der alten Heimat. Nicht ganz: Dort würden 17.000 Einwohner locker zur Kreisstadt reichen. Willkommen im Ruhrgebiet.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.