Von Irish Folk über Jazz bis Boogie: Auf Haus Opherdicke gibt‘s Musik für jeden Geschmack

dzWeltmusik-Reihe

Weltmusik auf Haus Opherdicke – das bedeutet Jazz, Rock, Folk oder vielleicht auch ganz ungewöhnliche Musik. Den Auftakt im ersten Halbjahr 2020 macht ein „Multimedia-Konzert“.

Holzwickede

, 09.01.2020, 15:40 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ein Multimedia-Konzert? Auf den ersten Blick mag es schwer fallen, sich darunter etwas vorzustellen. Doch Chris Hinze nutzt für sein „Konzert“ einfach alles, was dank moderner Technik heute möglich ist. Der niederländischer Flötist ist am 23. Januar auf Haus Opherdicke zu Gast und eröffnet damit die Weltmusik-Reihe im ersten Halbjahr 2020.

23. Januar: Chris Heinze

„Incredible India“ ist das ungewöhnliche Konzert überschrieben. Indien steht im Fokus des Abends, denn durch Indien ist Chris Hinze monatelang gereist und hat dabei Eindrücke in Bild und Ton für sein Konzert gesammelt.

Chris Hinze kommt mit seinem Multimedia-Konzert „Incredible India“ auf Haus Opherdicke.

Chris Hinze kommt mit seinem Multimedia-Konzert „Incredible India“ auf Haus Opherdicke. © Hinze

Sein Instrument, die Flöte, war natürlich dabei, denn in Bombay erhielt er während seiner Tour Unterricht von dem Flötistenmeister Ragunath Seth. Was er dabei gelernt hat, wird er am 23. Januar auf Haus Opherdicke zeigen.

27. Februar: Shaunette Hildabrand Trio

Eher klassisch geht es dann am 27. Februar zu, wenn das Shaunette Hildabrand Trio zu Gast ist. Hinter dieser Formation stecken drei Musiker, die sich auf ihrer Reise durch die Welt des Jazz begegneten und fanden.

Shaunette Hildabrand spielt mit ihrem Trio im Februar auf Haus Operdicke.

Shaunette Hildabrand spielt mit ihrem Trio im Februar auf Haus Operdicke. © Hildabrand

Die in Belgien lebende US-Vokalistin Shaunette Hildabrand hat im Laufe ihrer musikalischen Karriere in unterschiedlichen Formationen gespielt. Nun hat sie zwei Begleiter gefunden, mit denen das Zusammenspiel von Beginn an wie selbstverständlich harmonierte. Der Kölner Gitarrist Rolf Marx glänzt mit musikalischer und technischer Vielseitigkeit. Ebenfalls aus Köln stammt Henning Gailing, gefragter, international erfolgreicher Bassist.

20. März: Blue Terrace

Blues-Freunde kommen am 20. März auf ihre Kosten: „Blue Terrace“ aus Hannover ist eine Formation erfahrener Musiker, die ihre Lust am Außergewöhnlichen zusammengeführt hat.

„Blue Terrace“ aus Hannover ist eine Formation erfahrener Musiker, die ihre Lust am Außergewöhnlichen zusammengeführt hat.

„Blue Terrace“ aus Hannover ist eine Formation erfahrener Musiker, die ihre Lust am Außergewöhnlichen zusammengeführt hat. © privat

Im Vordergrund der Band steht immer ihre Freude an der Interpretation der Bluestitel mitsamt spannenden freien Solo-Improvisationen, wie auch der Wunsch, ihr Publikum mitzunehmen auf eine aufregende Reise durch die „Welt des Blues“.

23. April: Matching Ties und Craobh Rua

Gleich zwei Bands bringen am 23. April Irish Folk auf Haus Operdicke: Die Bandmitglieder von „Matching Ties“ kommen aus den USA, England, Irland und Deutschland – in ihrer gemeinsamen Musik aber finden alle eine verbindende Heimat. Das Repertoire ist vielfältig und reicht von Irish und British Folk über die in Amerika verwandte keltische Bluegrassmusik bis hin zu Old-time-Country-Musik. Begleitet werden sie an diesem Abend von der nordirischen Band „Craobh Rua“.

14. Mai: Seatown Seven

Am 14. Mai kommen „Seatown Seven“ zu Besuch. Die Musiker bilden eine Band, die ihre Musik an stilbildenden Musikern des „golden Jazz-Age“ orientiert.

Am 14. Mai kommen „Seatown Seven“ zu Besuch nach Holzwickede.

Am 14. Mai kommen „Seatown Seven“ zu Besuch nach Holzwickede. © privat

Sie beziehen ihre Einflüsse aus erster Hand, die schon zu Zeiten der „Trad“-Welle früherer Jahre ihre Vorbilder in den Orchestern von Louis Amstrong, Jelly Roll Morton, Clarence Williams und Fletcher Henderson usw. hatte.

18. Juni: Joscho Stephan Trio

Joscho Stephan steht mit seinem Spiel für den modernen Gypsy Swing: Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Am 18. Juni zeigt er sein Können auf Haus Opherdicke.

Die Karten für die Konzerte, die jeweils um 20 Uhr beginnen (Einlass: 19 Uhr), gibt es zum Preis von 15 Euro an folgenden Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Hornung | Markt 6 | 59423 Unna Gemeinde Holzwickede | Allee 4 | 59439 Holzwickede Museum Haus Opherdicke | Dorfstraße 29 | 59439 Holzwickede Heinz Kytzia | Fon 02303 27-2541 | Fax 02303 27-4141 E-Mail: heinz.kytzia@kreis-unna.de Kreis Unna | Kultur | Hansastraße 4 | 59425 Unna www.kreis-unna.derpott.ruhr
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Scheidende Ratsmitglieder
Serie: Raus aus dem Rat – Monika Mölle blieb durch Ratsarbeit immer „fit im Kopf“
Hellweger Anzeiger Ferientipps
Tipps zum Ende der Herbstferien: Kino und Kunst, Kettenschmieden und komische Vögel
Hellweger Anzeiger Interaktive Karten
Corona-Vergleich: So verschieden trifft die zweite Welle die Städte im Kreis Unna
Hellweger Anzeiger Wirtschaft in Holzwickede
Magnet für Arbeitnehmer: Warum Holzwickede eine Hochburg für Pendler ist