Zu riskant: Doch keine E-Ladesäule am Haarstrang-Parkplatz

dzElektromobilität

Die Arbeiten auf dem Haarstrang-Parkplatz in Opherdicke nähern sich dem Ende. Eigentlich sollte hier auch eine Ladestation für E-Autos aufgestellt werden. Das wäre aber zu riskant.

Holzwickede

, 18.11.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vor wenigen Wochen wurden drei neue Ladesäulen für E-Fahrzeuge in Holzwickede aufgestellt. Ihre Akkus können Fahrzeughalter mittlerweile an der Bahnhofstraße, Am Markt, an der Carolinenallee sowie auf dem Parkplatz neben dem Edeka-Supermarkt an der Kirchstraße laden.

Bei diesen öffentlichen Ladesäulen wird es vorerst bleiben. Eine fünfte Station auf dem Haarstrang kommt nicht. Hier wird momentan der Parkplatz an der Unnaer Straße umgebaut. Auf dem einstigen Schlacke-Platz entstehen für rund 175.000 Euro auf Rasengittersteinen 95 Stellflächen.

Stromleitung legen ist zu riskant

Im Verkehrsausschuss machte die Verwaltung in der Vorwoche klar, dass man auf eine Ladesäule auf der Anlage verzichten werde. Der Ladestrom hätte unter der Unnaer Straße zur Ladesäule gelegt werden müssen.

Weil hier im Vorjahr eine neue Wasserleitung verlegt wurde, in dem Zuge auch die Straße geöffnet und im Anschluss saniert wurde, sei eine offene Bauweise nicht vorgesehen.

Jetzt lesen

Den Strom unter der Straße in geschlossener Bauweise zu legen – davon rate der Tiefbauer ab. „Neben der Wasserleitung liegen hier noch andere Leitungen. Das Risiko, hier etwas zu beschädigen, ist zu hoch“, sagt Bauamtsleiter Uwe Nettlenbusch auf Nachfrage.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Digitalisierung
(K)ein großer Wurf: Warum Schulen für die Digitalisierung einen langen Atem brauchen
Hellweger Anzeiger Aktion Weihnachtsgeld
„Wir für Holzwickede“ fehlen nach Bücher- und Kuchenverkauf noch 5000 Euro
Hellweger Anzeiger Prozess gegen Mutter
Holzwickederin ließ Kinder in verrauchter Wohnung zurück: Jetzt ist das Urteil gesprochen
Hellweger Anzeiger Gerichtsverfahren
Kleine Buchstaben sorgen für Ausraster: Angeklagter wirft Pflasterstein auf Porsche
Hellweger Anzeiger Freundeskreis Holzwickede-Louviers
Nach 40 Jahren: Freundschaft zwischen Holzwickede und Louviers nicht selbstverständlich
Meistgelesen