Gutes Gebrauchtes schont das Budget Holzwickeder Eltern

dzFamilienzentrum

Ob Kleidung oder Fahrrad: Vielem entwachsen Kinder schneller, als die Dinge zum Verschleißen bräuchten. Das Familienzentrum Löwenzahn sorgt dafür, dass gutes Gebrauchtes im Umlauf bleibt.

von Lena Zschirpe

Holzwickede

, 30.03.2019 / Lesedauer: 2 min

Baby- und Kinderkleidung, Spielzeug und Zubehör für die Kleinen: Beim Flohmarkt im Evangelischen Familienzentrum „Löwenzahn“ gab es am Samstag alles, was das Elternherz begehrt. Bereits zum dritten Mal wurde der Markt auch von Eltern organisiert, die Einnahmen von der Standgebühr sowie dem Kaffee- und Kuchenverkauf kommen dabei immer dem Förderverein der Kita zugute.

„Der Trödel wurde letztes Jahr zum ersten Mal veranstaltet, da kam er so gut an, dass er fortgesetzt wurde“, erzählt Kita-Leiterin Heike Schleicher. „Das machen die Eltern aber in Eigenregie, wir schließen im Grunde nur auf und zu“, scherzt sie. Der Flohmarkt soll zukünftig zweimal im Jahr stattfinden, der nächste Termin ist für den Oktober angedacht.

Auch ein Markt extra für Kinderfahrräder ist in Planung. „Man muss heutzutage nicht immer alles im Laden kaufen. Oft sind die gebrauchten Sachen ohnehin wie neu“, so Schleicher. Auch sie hat bereits etwas für ihr Enkelkind gefunden. In drei Räumen verkauften und stöberten auch Eltern, deren Kind noch nicht die Kita „Löwenzahn“ besuchen. „Das ist auch eine tolle Gelegenheit für uns, die Räumlichkeiten für interessierte Eltern zugänglich zu machen“, erklärt Schleicher.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kabarett auf Haus Opherdicke

Bullemänner werfen mit „Dönerkes“ einen westfälisch-türkischen Blick auf die Heimat

Hellweger Anzeiger Wanderung

Interkommunale Netzwerke: Südwestfalens Politik-Prominenz trifft sich auf Haus Opherdicke

Meistgelesen