Grünes Licht für Bahnübergang: Prüfer finden bei Verkehrsschau keine Mängel

Nächste Prüfung 2022

Während in der Nachbarstadt Fröndenberg Sichtverhältnisse verbessert werden müssen, bekam der Bahnübergang Schäferkampstraße bei einer routinemäßigen Verkehrsschau „grünes Licht“.

Holzwickede

29.11.2018, 16:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Grünes Licht für Bahnübergang: Prüfer finden bei Verkehrsschau keine Mängel

Bei der Sonderverkehrsschau wurden am Bahnübergang Schäferkampstraße keine Mängel festgestellt. © Udo Hennes

Bahnübergänge müssen deutlich erkennbar und sicher sein. Gerade unbeschrankte Bahnübergänge können sich als Gefahrenstellen für Verkehrsteilnehmer herausstellen, wenn diese unübersichtlich sind. Aus diesem Grund hat in Holzwickede und in Fröndenberg in eine Sonderverkehrsschau stattgefunden. Insgesamt gab es 22 sowohl beschrankte als auch unbeschrankte Bahnübergänge, die es zu überprüfen galt, wie die Kreisverwaltung mitteilt.

Das Gros der Bahnübergänge wurde in Fröndenberg kontrolliert. Bei der Sonderverkehrsschau in Holzwickede haben die Verkehrsexperten den einzigen Bahnübergang der Gemeinde an der Schäferkampstraße überprüft. Mängel wurden dabei nicht festgestellt.

Teilnehmer der Sonderverkehrsschau waren neben der Straßenverkehrsbehörde Kreis Unna, Vertreter, der Gemeinden, der Bezirksregierung Arnsberg und der Deutschen Bahn Netz AG auch die Kreispolizeibehörde Unna und das Eisenbahn-Bundesamt. Die nächste Sonderverkehrsschau „Bahnübergänge“ findet im Jahr 2022 statt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger „Vorhang auf, Holzwickede“

Musicalverein will weiter auf hohem Niveau arbeiten, hat aber ein Raumproblem

Hellweger Anzeiger Wahl bei Generalversammlung

Bürgerschützen müssen noch einige Monate ohne ersten Vorsitzenden auskommen

Meistgelesen