Grüne wollen Geld für mehr Grün auf dem Festplatz einplanen

dzKita-Neubau und Bürgerbegehren

Gegen die Kita im Park regt sich erneuter Protest. Die Grünen kontern und weisen auf eine zu entsiegelnde Fläche auf dem Festplatz hin. Dafür soll Geld in den Haushalt eingestellt werden.

Holzwickede

, 16.10.2018, 14:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Friedhelm Klemp, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen reagiert auf die Ankündigung einiger Bürger mit einem Bürgerbegehren gegen eine Bebauung im Emscherpark vorgehen zu wollen (wir berichteten). Klemp erinnerte daran, dass der Festplatz für eine Bebauung nicht ausreiche und die Spielfläche zu klein und nicht kindgerecht wäre. Nach Forderung seiner Fraktion solle nun ein Teil des Festplatzes entsiegelt werden. „In den Klausurberatungen werden wir den Kämmerer bitten, die Kosten zu ermitteln“, spricht Klemp von der Entsiegelung der Fläche und dem Wunsch, auf dem Dach des Kindergartens eine Begrünung anzulegen. Geld für die Entsiegelung und eine ökologische Aufwertung, so Klemp, soll in den nächsten Haushalt eingestellt werden.

Die Grünen begeben sich am 24. und 26. Oktober als erste Ratsfraktion in die Haushaltsklausur.

Die Verabschiedung des Haushalts 2019 durch den Gemeinderat soll in der letzten Ratssitzung des Jahres 2018 am 13. Dezember erfolgen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einbrüche
„Dann kommen sie ins Schwitzen“: Mit diesen Tipps stellt man die Geduld der Täter auf die Probe
Hellweger Anzeiger Klassisches Café
„Haben gerade das Laufen gelernt“: Besuch im renovierten Bistro auf Haus Opherdicke
Hellweger Anzeiger Beratung und Prävention
Große Unterschiede in Schulsozialarbeit zwischen weiterführenden Schulen und Primarstufe
Meistgelesen