Gottesdienst im Grünen: Kirche im Kleingartenverein

dzUnter freiem Himmel

Im Schatten einer großen Eiche, mitten in der Kleingartenanlage „Am Oelpfad“ bietet die evangelische Kirchengemeinde Holzwickede am Sonntag einen außergewöhnlichen Open-Air-Gottesdienst.

Holzwickede

, 27.06.2019 / Lesedauer: 3 min

Open-Air-Gottesdienste sind für die Holzwickeder nicht vollkommen neu. Kamen sie doch schon an der Emscherquelle, auf dem Marktplatz und auf Haus Opherdicke zusammen. Einen Gottesdienst so tief im Grünen, nämlich mitten in einer Kleingartenanlage, habe es seines Wissens aber noch nicht gegeben, sagt Pfarrer Philipp Reis. Die evangelische Kirchengemeinde organisiert die geistliche Veranstaltung gemeinsam mit dem Kleingartenverein Am Oelpfad. Am Dienstag waren sie noch einmal gemeinsam vor Ort – unter anderem, um zu überlegen, wie der Gottesdienst aufgebaut wird.

Bei angekündigten Temperaturen über 30 Grad wird die große Eiche – „zum Glück raupenfrei“ – im Zentrum der Kleingartenanlage Schatten spenden. Der Altar steht dann direkt auf der Wiese. Die Gäste nehmen unter der Eiche auf Bänken Platz.

Anreise für Spaziergänger, Rad- und Autofahrer über Marktplatz

Der Gottesdienst, der von Philipp Reis, Pfarrerin Claudia Brühl-Vonhoff und Pfarrer Andreas Müller sowie musikalisch von der Songgruppe gestaltet wird, beginnt am Sonntag, 30. Juni, um 11 Uhr. Wer nicht alleine anreisen möchte, kann sich einer von zwei Gruppen anschließen, die vom Marktplatz aus starten. Spaziergänger treffen sich um 10 Uhr, um 10.30 Uhr ist Treffen für Radfahrer und Autofahrgemeinschaften. Nach dem Gottesdienst mit Abendmahl sind alle Gäste vom Kleingartenverein zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Abendandacht

Posaunenchöre spielen in Opherdicke

Ebenfalls ein besonderer Gottesdienst findet am Sonntagabend, 30. Juni, in der Evangelischen Kirche an der Unnaer Straße in Opherdicke statt. Dann laden die Posaunenchöre Holzwickede Süd und Opherdicke zur Abendandacht ab 18 Uhr ein. Die beiden Bläsergruppen spielen dann unter anderen eine Auswahl an Abendliedern.

Die Idee hat es schon vor eineinhalb Jahren gegeben. Weil dieses Jahr das Gemeindefest im Juni ausfällt, die Kirchengemeinde dennoch etwas bieten möchte, entschied man sich, etwas Neues zu wagen, so Philipp Reis. Die Kleingärtner freut es besonders, dass durch den besonderen Gottesdienst auch die liebevoll gestaltete Anlage wertgeschätzt werde. Der Besuch am Sonntag könne mit einem Spaziergang entlang der Gärten verbunden werden, für Kinder gibt es einen kleinen Spielplatz – beste Voraussetzungen für einen schönen Sonntagsausflug.

Philipp Reis lädt alle Interessierten ein und hofft, dass trotz der angekündigten Hitze viele Menschen am Sonntag den Weg in die Kleingartenanlage finden. Eine Taufgesellschaft mit 30 Personen hat sich schon angekündigt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kabarett auf Haus Opherdicke

Bullemänner werfen mit „Dönerkes“ einen westfälisch-türkischen Blick auf die Heimat

Hellweger Anzeiger Wanderung

Interkommunale Netzwerke: Südwestfalens Politik-Prominenz trifft sich auf Haus Opherdicke

Meistgelesen